Maximilian Belle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maximilian Belle (* 13. Februar 1995 in München), auch Maxi Belle genannt, ist ein deutscher Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist der jüngere Bruder von Jacqueline Belle, die ebenfalls Synchronsprecherin ist, und lebt in München. Bereits im Alter von fünf Jahren vermittelte ihm sein Onkel Ekkehardt Belle die erste Synchronrolle, da ganz plötzlich bei seiner derzeitigen Filmproduktion ein kleiner Junge ausfiel und Ersatz gesucht wurde.[1]

Seine wohl bekannteste Sprechrolle ist die als Max Russo (gespielt von Jake T. Austin) in der Walt-Disney-Sitcom Die Zauberer vom Waverly Place.

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Findet Nemo als Racker

Videospiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Findet Nemo - Abenteuer unter Wasser als Racker

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chat mit Maximilian und Jacqueline Belle.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]