Zeki Çelik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mehmet Zeki Çelik)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeki Çelik
Personalia
Name Mehmet Zeki Çelik
Geburtstag 17. Februar 1997
Geburtsort YıldırımTürkei
Größe 180 cm
Position Außenverteidigung (rechts)
Junioren
Jahre Station
2008–2009 Bursa Yavuz Selimspor
2009–2014 Bursaspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2015 Bursaspor U21 15 (2)
2015–2016 Bursaspor 0 (0)
2015–2016 → Bursa Nilüferspor (Leihe) 34 (0)
2016–2018 İstanbulspor 64 (3)
2018– OSC Lille 49 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012–2013 Türkei U16 11 (0)
2013–2014 Türkei U17 12 (0)
2014 Türkei U18 2 (0)
2017–2018 Türkei U21 8 (0)
2018– Türkei 14 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 21. Dezember 2019

2 Stand: 14. November 2019

Mehmet Zeki Çelik (* 17. Februar 1997 in Yıldırım)[1] ist ein türkischer Fußballspieler, der seit Juli 2018 beim französischen Erstligisten OSC Lille unter Vertrag steht.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Çelik begann mit dem Vereinsfußball 2008 in der Jugendabteilung von Bursa Yavuz Selimspor und spielte anschließend für die Jugendmannschaft von Bursaspor. Im Januar 2015 erhielt er bei Letzterem einen Profivertrag, spielte aber die nächste halbe Spielzeit ausschließlich für die Reservemannschaft. Für die Saison 2015/16 wurde er an den Viertligisten Bursa Nilüferspor ausgeliehen.

Im Sommer 2016 gab ihn sein Verein samt Ablösesumme an den Drittligisten İstanbulspor. Hier etablierte sich Çelik auf Anhieb als Stammspieler und stieg mit seinem Verein zum Saisonende als Drittligameister in die TFF 1. Lig, in die zweithöchste türkische Ligaspielklasse, auf. Nach 68 Pflichtspielen und erzielten drei Toren für İstanbulspor wechselte Çelik im Juli 2018 zum französischen Erstligisten OSC Lille.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Çelik begann seine Nationalmannschaftskarriere 2012 mit sieben Einsätzen für die türkische U16-Nationalmannschaft. Mit dieser Auswahl nahm er 2013 am Kaspischen-Pokalturnier der U16-Junioren teil und wurde Turniersieger.[3]

Nachdem Çelik im August 2013 sein Debüt für die türkischen U17-Nationalmannschaft gegeben hatte, absolvierte er bis zum Mai 2014 12 Spiele. Mit der U17 nahm er an der U-17-Fußball-Europameisterschaft 2014 teil, schied aber mit ihr bereits in der Gruppenphase gegenüber den beiden späteren Turnierfinalisten aus. Ab März 2017 begann er auch für die türkische U21-Nationalmannschaft zu spielen.

Nachdem er bei seinem Verein über längere Zeit zu überzeugen wusste, wurde er mit 21 Jahren im Rahmen zweier A-Länderspiele zum ersten Mal in seiner Karriere im März 2018 vom Nationaltrainer Mircea Lucescu in das Aufgebot der türkischen A-Nationalmannschaft nominiert.[2][4] Çelik gab sein Debüt für die Türkei am 5. Juni 2018 gegen Russland.[2][5]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zeki CELIK. Fiche Joueur. In: LOSC.fr. OSC Lille, 2018, abgerufen am 16. Januar 2020 (französisch).
  2. a b c d Olympique Sporting Club Lille Métropole vermeldet die Verpflichtung von Zeki Çelik (französisch) vom 8. Juli 2018, abgerufen am 16. Januar 2020
  3. a b Türkiye Futbol Federasyonu (englisch): U16s win Caspian Cup. Abgerufen am 16. Januar 2020.
  4. tff.org: "A Milli Takım'ın İrlanda Cumhuriyeti ve Karadağ maçları aday kadrosu açıklandı" (abgerufen am 16. März 2018)
  5. tff.org: RUSYA 1-1 TÜRKİYE, abgerufen am 12. Juni 2018.