Tammy Abraham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tammy Abraham
Chelsea 0 Valencia 1 (48768873821).jpg
Tammy Abraham (2019)
Personalia
Name Kevin Oghenetega Tamaraebi
Bakumo-Abraham
Geburtstag 2. Oktober 1997
Geburtsort LondonEngland
Größe 190 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2004–2016 FC Chelsea
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2018 FC Chelsea U21/U23 30 (13)
2016– FC Chelsea 54 (21)
2016–2017 → Bristol City (Leihe) 41 (23)
2017–2018 → Swansea City (Leihe) 31 0(5)
2018–2019 → Aston Villa (Leihe) 37 (25)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014–2015 England U18 5 0(2)
2015–2016 England U19 14 0(5)
2016–2019 England U21 26 0(9)
2017– England 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. Februar 2021

2 Stand: 12. Februar 2021

Kevin Oghenetega Tamaraebi „Tammy“ Bakumo-Abraham (* 2. Oktober 1997 in London) ist ein englischer Fußballspieler, der beim FC Chelsea unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abraham wechselte 2004 in die Jugendabteilung des FC Chelsea und durchlief fortan sämtliche Jugendmannschaften. Mit der U19 gewann er in den Spielzeiten 2014/15 (7 Spiele/4 Tore) und 2015/16 (9/8) die UEFA Youth League. Bereits in der zweiten Hälfte der Saison 2014/15 kam Abraham zu 11 Einsätzen in der U21, in denen er 4 Tore erzielte. In der Saison 2015/16 gehörte er fest zum Kader der U21, für die er in 18 Spielen 9 Tore erzielte. Im Mai 2016 debütierte Abraham unter dem Cheftrainer Guus Hiddink bei einem 1:1-Unentschieden gegen den FC Liverpool als Einwechselspieler in der Premier League. Es folgte ein weiterer Einsatz am letzten Spieltag.

Im August 2016 wechselte Abraham bis zum Ende der Saison 2016/17 auf Leihbasis zum Zweitligisten Bristol City.[1] Dort etablierte er sich als Stammspieler und kam in 41 Ligaspielen (40-mal von Beginn) zum Einsatz und erzielte 23 Tore, womit er hinter Chris Wood (27) von Leeds United zweitbester Torschütze wurde.

Zur Saison 2017/18 verlängerte Abraham seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 und wechselte für ein Jahr auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten Swansea City.[2] In Swansea konnte er sich nicht als Stammspieler durchsetzen und erzielte in 31 Ligaspielen (15-mal von Beginn) 5 Tore.

Zur Sommervorbereitung 2018 kehrte Abraham zunächst zum FC Chelsea zurück und kam Ende August zu einem Einsatz in der U23. Am 31. August wechselte er bis zum Ende der Saison 2018/19 für ein Jahr auf Leihbasis zum Zweitligisten Aston Villa.[3] Dort etablierte er sich wieder als Stammspieler. In 37 Ligaspielen, in denen er stets in der Startelf stand, erzielte er 25 Tore, womit er hinter Teemu Pukki (29) von Norwich City zweitbester Torschütze wurde. Mit seinem Team belegte er den 5. Platz, der zu den Play-offs um den Aufstieg berechtigte. In 3 Spielen (alle von Beginn) erzielte er ein Tor im Halbfinal-Hinspiel gegen West Bromwich Albion. Im Finale konnte Aston Villa gegen Derby County den Aufstieg klarmachen.

Zur Saison 2019/20 kehrte Abraham zum FC Chelsea zurück, der aufgrund einer Transfersperre keine neuen Spieler verpflichten durfte. Unter dem neuen Cheftrainer Frank Lampard etablierte er sich als Stammkraft und erzielte in 34 Ligaspielen (25-mal von Beginn) 15 Tore, womit er vor Willian und Christian Pulisic (je 9) der beste Torschütze seiner Mannschaft wurde.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitte September 2014 debütierte Abraham als 16-Jähriger bei der U-18-Elf von England, mit der im folgenden Jahr einige Freundschaftsspiele bestritt.[4] Denn fast genau ein Jahr später folgte seine erste Nominierung für die U-19-Nationalmannschaft, mit der er unter anderem an der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2016 teilnahm und dort das Halbfinale erreicht. Bis zu seinem letzten Einsatz im Juli 2016 erzielte er in 14 Spielen für das Team fünf Tore.[5] Bereits wenige Monate später, Anfang Oktober 2016, folgte sein erster Einsatz bei der U-21-Auswahl, der er bis 2019 angehörte. In dieser Zeit nahm er an den U21-Europameisterschaften 2017 und 2019 und bestritt insgesamt 26 Spiele bei neun erzielten Treffern.[6] Zwischenzeitlich hatte er ei einem Freundschaftsspiel gegen Deutschland am 10. November 2017 erstmal in der englischen A-Nationalmannschaft gespielt, für die er neben einem weiteren Freundschaftsspiel wenige Tage später erst wieder Ende 2019 in der EM-Qualifikation zum Einsatz kam.[7]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Tammy Abraham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tammy Abraham: Bristol City sign Chelsea forward on loan, bbc.com, 5. August 2016, abgerufen am 15. Juli 2019.
  2. New contract and loan for Abraham, chelseafc.com, 4. Juli 2017, abgerufen am 15. Juli 2019.
  3. Abraham Aston Villa loan, chelseafc.com, 31. August 2018, abgerufen am 15. Juli 2019.
  4. #9 Tammy Abraham. transfermarkt.de, abgerufen am 2. September 2020 (englisch).
  5. #9 Tammy Abraham. transfermarkt.de, abgerufen am 2. September 2020 (englisch).
  6. #9 Tammy Abraham. transfermarkt.de, abgerufen am 2. September 2020 (englisch).
  7. #9 Tammy Abraham. transfermarkt.de, abgerufen am 2. September 2020 (englisch).