November Rain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
November Rain
Guns N’ Roses
Veröffentlichung 24. Februar 1992[1]
Länge 8:57
Genre(s) Hard Rock, Ballade
Autor(en) Axl Rose
Album Use Your Illusion I

November Rain (engl. für: „Novemberregen“) ist ein Lied der US-amerikanischen Hard-Rock-Band Guns N’ Roses, das auf dem Album Use Your Illusion I (10. Titel des Albums) zu finden ist. Geschrieben wurde der Song von dem Sänger und Frontmann der Band Axl Rose. Der Song ist eine Ballade von zirka neun Minuten Länge, und reiht sich damit in die Liste bekannter epischer Balladen wie Stairway to Heaven von Led Zeppelin oder Bohemian Rhapsody von Queen ein. In den USA erschien die Single zu dem Lied statt im Februar erst im Juni 1992.

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Instrumentalbereich wurde aufwändig gestaltet, in dem viele Synthesizer und Keyboards hierfür verwendet wurden. Hauptsächlich hört man im gesamten Lied das Klavier und die Stimme von Axl Rose und viele lange Soli von Slash. Außerdem wird das Lied mit einem Backgroundchor und einem Synthesizerorchester unterlegt. Nach zirka 7 Minuten kippt die fröhliche und heitere Stimmung in ein raues Gitarrensolo, das bis zum Ende andauert.

Text[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Text lässt sich besonders erkennen, dass es sich um eine Liebesballade handelt. Es soll eine Liebeserklärung an eine Frau darstellen.[2]

Anfang des Textes:[2]

When I look into your eyes
I can see a love restrained
But darlin’ when I hold you
Don’t you know I feel the same
But nothin’ lasts forever
And we both know hearts can change
And it’s hard to hold a candle
In the cold november rain

Deutsche Übersetzung:

Wenn ich in deine Augen sehe
Kann ich eine zurückgehaltene Liebe sehen
Aber Liebling wenn ich dich festhalte…
Weißt du nicht, dass ich dasselbe fühle?
Aber nichts hält für immer
Und wir beide wissen, dass Gefühle sich ändern können
Und es ist schwer, eine Kerze zu halten
im kalten Novemberregen

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Video, eine Mischung eines Auftritts mit Orchester und der Geschichte Without you von Del James, wurde mit einem Budget von 1,5 Millionen Dollar realisiert und gehört damit zu den zwanzig teuersten Musikvideos aller Zeiten. Am Anfang sieht man Axl Rose wie er zu Bett geht und Tabletten einnimmt. Dann kommen Sequenzen aus dem Live-Auftritt, die in dem Video fortan immer wieder auftreten. Anschließend beginnt die Geschichte mit der Hochzeit von Axl Rose und seiner damaligen Freundin Stephanie Seymour, bei der neben vielen Gästen auch die Band zugegen ist.

Slash bemerkt, dass er die Eheringe vergessen hat, aber Duff McKagan hat daran gedacht und bringt welche mit. Slash verlässt als erster die märchenhaft wirkende Hochzeit und spielt vor der Kirche (die anscheinend in einer Steppenlandschaft steht) sein erstes Solo. Schließlich verlassen auch Rose und Seymour die Hochzeit, danach spielt Slash erneut ein Solo. Die nächste Szene zeigt die Feierlichkeiten nach der Hochzeit, bei der angestoßen und getanzt wird. Plötzlich zieht ein heftiger Regen auf und alle versuchen sich zu retten, wobei eine Person durch den Hochzeitskuchen springt und alles in einem Chaos endet.

Nun kommt der letzte Szenenwechsel. Man sieht dieselbe Kirche noch einmal, aber jetzt nur einen Pfarrer, wenige Gäste, den trauernden Rose und einen offenen Sarg, in dem Seymour liegt. Hierzu kommt das letzte Gitarrensolo von Slash, zu dem er in den Live-Sequenzen auf Roses Klavier steigt. Nachdem man Rose am Boden zerstört vor dem Grab sitzen sieht, kommt noch ein kleines Outro. Er wacht auf und ihm kommen Szenen der Hochzeit in den Sinn. Warum Seymour jedoch gestorben ist, bleibt auch am Ende des Videos vielen weiterhin unklar.

In der Langversion des Videos (9:16 Minuten) erscheint zum Schluss die Einblendung, dass dieses Video auf der Geschichte "Without You" des Autors Del James basiert. Diese handelt von einem Rockstar, der einer Partnerin hinterhertrauert, welche sich mit einem Kopfschuss das Leben nahm, nachdem sie ihn beim Fremdgehen erwischte. Mit mehr als 1,2 Milliarden Aufrufe ist das Video eines der meistgesehenen auf dem Videoportal YouTube.[3]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Höchst­platzie­rung Wo­chen
Chart­plat­zie­rungen
Deutschland (GfK) Deutschland (GfK)[4] 9 (51 Wo.) 51
Österreich (Ö3) Österreich (Ö3)[5] 27 (2 Wo.) 2
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI)[6] 8 (20 Wo.) 20
Vereinigtes Königreich (OCC) Vereinigtes Königreich (OCC)[7] 4 (7 Wo.) 7
Vereinigte Staaten (Billboard) Vereinigte Staaten (Billboard)[8] 3 (20 Wo.) 20

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Australien (ARIA) Australien (ARIA)[9] Platinum record icon.svg 2× Platin 140.000
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI)[10] Gold record icon.svg Gold 250.000
Italien (FIMI) Italien (FIMI) Platinum record icon.svg Platin 30.000
Neuseeland (RMNZ) Neuseeland (RMNZ)[11] Platinum record icon.svg Platin 15.000
Vereinigte Staaten (RIAA) Vereinigte Staaten (RIAA)[12] Gold record icon.svg Gold 500.000
Vereinigtes Königreich (BPI) Vereinigtes Königreich (BPI)[13] Gold record icon.svg Gold 400.000
Insgesamt Gold record icon.svg 3× Gold
Platinum record icon.svg 4× Platin
1.335.000

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gesang, Klavier, Keyboard, Synthesizer, Backgroundgesang: Axl Rose
  • Lead- und Rhythmusgitarre: Slash
  • Rhythmusgitarre, Backgroundgesang: Izzy Stradlin
  • Bass, Backgroundgesang: Duff McKagan
  • Schlagzeug, Backgroundgesang: Matt Sorum
  • Backgroundgesang: Dizzy Reed
  • Synthesizer: Johann Langlie
  • Backgroundgesang: Shannon Hoon
  • Backgroundgesang: Stuart Bailey
  • Backgroundgesang: Reba Shaw

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.musicline.de: November Rain
  2. a b Booklet Use Your Illusion
  3. Guns N’ Roses – November Rain. Guns N’ Roses/YouTube, 25. Dezember 2009, abgerufen am 2. November 2018.
  4. Guns N’ Roses – November Rain Chartplatzierung Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 19. September 2019.
  5. Guns N’ Roses – November Rain Chartplatzierung Österreich. In: Austriancharts.at. Hung Medien, abgerufen am 19. September 2019.
  6. Guns N’ Roses – November Rain Chartplatzierung Schweiz. In: Hitparade.ch. Hung Medien, abgerufen am 19. September 2019.
  7. Guns N’ Roses – November Rain Charthistory Vereinigtes Königreich. Official Charts Company, abgerufen am 19. September 2019 (englisch).
  8. Guns N’ Roses – November Rain Chartplatzierung Vereinigte Staaten. Billboard, abgerufen am 19. September 2019.
  9. ARIA Single Charts. ariacharts.com.au, abgerufen am 19. September 2019.
  10. Gold-/Platin-Datenbank. musikindustrie.de, abgerufen am 19. September 2019.
  11. NZ Charts. nztop40.co.nz, abgerufen am 19. September 2019.
  12. Gold & Platinum. riaa.com, abgerufen am 19. September 2019.
  13. BPI Awards. bpi.co.uk, abgerufen am 19. September 2019.