R176 (Russland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straße föderaler Bedeutung
Р176
R176 Wjatka
Basisdaten
Gesamtlänge: 872 km
Föderations-
subjekte
:
Republik Tschuwaschien Republik Tschuwaschien
Republik Mari El Republik Mari El
Oblast Kirow Oblast Kirow
Republik Komi Republik Komi
Karte
R176 im Fernstraßennetz Russlands
R176 im Fernstraßennetz Russlands
Die Wjatka über dem Tscheboksarsker Staudamm in Richtung Tscheboksary
Vollsanierung der Wjatka bei Muraschi (Oktober 2011)

Die Fernstraße R176 Wjatka ist eine Fernstraße föderaler Bedeutung in Russland. Sie führt von Tscheboksary in nördlicher Richtung über Nowotscheboksarsk, Joschkar-Ola und Kirow nach Syktywkar.

Die Straße erhielt die Nummer R176 im Jahr 2010. Zuvor trug sie bis Kirow die Nummer A119, bis Syktywkar die Nummer R24. Die alten Nummern können noch bis zum 31. Dezember 2017 alternativ verwendet werden.[1]

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

km Orte Kreuzungen, Abzweigungen, Brücken etc.
Republik Tschuwaschien
0 Kugessi M7
10 Tscheboksary
23 Nowotscheboksarsk
Querung der Wolga auf der Dammkrone des Tscheboksarsker Stausees
Republik Mari El
42 Sidelnikowo
61 Tair
95 Joschkar-Ola
105 Joschkar-Ola A295 (Richtung Wolschsk – Selenodolsk, M7)
118 Joschkar-Ola Abzweigung Richtung Sernur, Urschum
158 Orschanka
Oblast Kirow
207 Jaransk
243 Tuscha
291 Kotelnitsch
Querung der Moloma
338 Orlow
383 Murygino Abzweigung nach Kirow
Jurja Abzweigung nach Perwomaiski
Muraschi
Republik Komi
Objatschewo
Wisinga
Wylgort
Syktywkar

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zur Liste der Fernstraßen des öffentlichen Verkehrs föderaler Bedeutung. Anordnung Nr. 928 der Regierung der Russischen Föderation vom 17. November 2010 (russisch, online)