Serie A1 1958/59

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie A1
◄ vorherige Saison 1958/59 nächste ►
Meister: SG Cortina
• Serie A1

Die Saison 1958/59 war die 25. Spielzeit der Serie A1, der höchsten italienischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt dritten Mal in der Vereinsgeschichte SG Cortina.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vier Mannschaften absolvierten in der Hauptrunde jeweils zwölf Spiele. Der Erstplatzierte der Hauptrunde wurde Meister. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Punkte
1. SG Cortina 22
2. HC Diavoli Milano 14
3. HC Bozen 11
4. Auronzo 1

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Meistermannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elio AlveràEnrico BenedettiAlberto Da RinGianfranco Da RinVittorio DenadalPaolo De ZannaBruno FrisonPaolo GaspariIvo GhezzeGiulio OberhammerWilfred TrasherCarmine TucciGiulio VerocaiGiuseppe Zandegiacomo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]