Slough

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Borough of Slough
The Slough Trading Estate
The Slough Trading Estate
Koordinaten 51° 31′ N, 0° 36′ WKoordinaten: 51° 31′ N, 0° 36′ W
OS National Grid SU978797
Borough of Slough (England)
Borough of Slough
Borough of Slough
Einwohner 147.181 (Stand: 2016[1])
Fläche 32,54 km² (12,56 mi²)
Bevölke­rungs­dichte: 4523 Einw. je km²
Verwaltung
Post town SLOUGH
Postleitzahlen­abschnitt SL1-SL3
Vorwahl 01753
Landesteil England
Region South East England
Zeremonielle Grafschaft Berkshire
Unitary authority Slough
Britisches Parlament Slough
Website: www.slough.gov.uk
Die ehemalige Brunel Bus Station

Slough [slaʊ] ist eine Stadt und eine Unitary Authority in der Grafschaft Berkshire im Süden von England.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der überwiegende Teil der Stadt war ursprünglich Teil von Buckinghamshire und entstand über Jahre aus der Verschmelzung von Dörfern entlang der Straße A4 zwischen London, Bath und Bristol. Erstmals genannt wird die Stadt (als Slo) im Jahre 1196. Der Name rührt wahrscheinlich von dem englischen Wort für Sumpf (slough) her, möglicherweise auch von sloe (Schlehe).

Der Astronom Wilhelm Herschel und seine Schwester Caroline erstellten die erste Karte des Universums mit einem Teleskop, das Herschel in seinem Garten in der Windsor Road in Slough gebaut hatte. Ein Denkmal erinnert heute daran. William Herschel heiratete in der St Laurence’s Church in Slough, in der er auch begraben ist.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zentralen von Reckitt Benckiser, O2(UK), Amazon.com (UK), Black & Decker (Europa), Lego (UK) und Mars Inc. haben ihren Sitz in Slough. Ebenso ist Slough Sitz der europäischen Zentrale der Unternehmen Blackberry und HTC sowie der britischen Zentrale von 1&1 Internet.

Gemeinden innerhalb des Boroughs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet des Boroughs bestehen in den Randbereichen drei kleinere Gemeinden (Parish): Britwell, Wexham Court und Colnbrook with Poyle, jeweils mit einem eigenen Gemeinderat (Parish Council).[2] Der weit überwiegende Teil hingegen steht als Unparished Area außerhalb dieses Systems.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 1960er Jahren drehte Gerry Anderson in Slough seine Supermarionation-Trickfilme.

Slough ist außerdem Schauplatz der BBC-Serie The Office. Darin wird auch das Gedicht von John Betjeman aufgegriffen:

Come friendly bombs and fall on Slough!
It isn’t fit for humans now,
There isn’t grass to graze a cow.

Auch die Tiger Lillies haben der Stadt ein Lied (Slough) gewidmet, das sich mit den Zeilen Drop a bomb on Slough auf dieses Gedicht bezieht.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Office for National Statistics: UK Midyear Estimates 2016, Population Estimates for UK, England and Wales, Scotland and Northern Ireland, 22. Juni 2017 (XLS-Datei; 1,3 MB).
  2. Parish councils auf der Website des Slough Borough Councils, abgerufen am 8. April 2018 (englisch)