Steirersee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steirersee
Blick auf den Steirersee mit dem Mitterberg
Blick auf den Steirersee mit dem Mitterberg
Geographische Lage Tauplitzalm, Totes Gebirge; Steiermark
Orte in der Nähe Tauplitz
Daten
Koordinaten 47° 35′ 55″ N, 14° 1′ 51″ OKoordinaten: 47° 35′ 55″ N, 14° 1′ 51″ O
Steirersee (Steiermark)
Steirersee
Höhe über Meeresspiegel 1445 m ü. A.
Fläche 11,2 haf5
Länge 700 mf6
Breite 200 mf7
Maximale Tiefe 21 mf10

Besonderheiten

Karsee, Fischgewässer

Der Steirersee ist ein Karsee auf der Tauplitzalm im Toten Gebirge in der Steiermark, Österreich.

Mit einer Wasserfläche von 11,2 Hektar[1] ist er der größte See am Hochplateau der Tauplitz. Der 21 Meter tiefe See wird aus unterirdischen Zuflüssen gespeist, die aus den nordseitig gelegenen Bergen stammen.[2] Der See hat eine Länge von etwa 700 Metern in west-östlicher Richtung bei einer Breite von maximal etwa 200 Metern.

Der See liegt auf einer Höhe von 1445 m ü. A. in einer Mulde eingebettet südlich unterhalb des Sturzhahn (2028 m) und nordwestlich des Mitterberg (1711 m). Nördlich des Sees erstrecken sich die östlichen Gipfel des Toten Gebirges, östlich beginnt der Gebirgszug des Warscheneck.[3] Etwa 900 Meter weiter östlich liegt der etwas kleinere Schwarzensee, über zwei Kilometer weiter westlich der dritte der größeren Tauplitzseen, der Großsee.

Vom Ende der Tauplitzalm Alpenstraße aus (1621 m) ist der See in 1 Stunde Gehzeit (Weg Nr. 218) erreichbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Steirersee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Austria-Forum: Tauplitzer Seen. Abgerufen am 26. März 2014.
  2. Größter Bergsee auf der Tauplitz; Abgerufen am 27. März 2014.
  3. Steirersee: der größte der Tauplitzer Seen. Abgerufen am 27. März 2014.