Stephen Gionta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stephen Gionta Eishockeyspieler
Stephen Gionta
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Oktober 1983
Geburtsort Rochester, New York, USA
Größe 170 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #11
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1999–2000 Rochester Junior Americans
2000–2002 USA Hockey National Team Development Program
2002–2006 Boston College
2006–2010 Lowell Devils
2010–2016 New Jersey Devils
seit 2016 New York Islanders
Bridgeport Sound Tigers

Stephen Michael Gionta (* 9. Oktober 1983 in Rochester, New York) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Dezember 2016 bei den New York Islanders in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Bridgeport Sound Tigers, in der American Hockey League zum Einsatz kommt. Sein älterer Bruder Brian Gionta ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stephen Gionta begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt bei den Rochester Junior Americans, für die er in der Saison 1999/2000 in der Juniorenliga North American Hockey League aktiv war. Anschließend spielte er zwei Jahre lang für das USA Hockey National Team Development Program in der United States Hockey League sowie der NAHL. Von 2002 bis 2006 besuchte er das Boston College und spielte parallel für dessen Eishockeymannschaft in der National Collegiate Athletic Association. 2003 wurde er in das All-Academic-Team der Hockey East gewählt, 2005 gewann er mit dem Boston College die Hockey-East-Meisterschaft. Gegen Ende der Saison 2005/06 gab der Flügelspieler sein Debüt im professionellen Eishockey, als er mit einem Probevertrag ausgestattet in drei Spielen für die Albany River Rats aus der American Hockey League (AHL) fünf Tore und eine Vorlage erzielte.

Von 2006 bis 2010 spielte Gionta für die Lowell Devils in der American Hockey League. Anschließend erhielt er im August 2010 einen Vertrag als Free Agent bei den New Jersey Devils aus der National Hockey League, für die er in der Saison 2010/11 allerdings nur zwölf Spiele bestritt, während er überwiegend für deren neues AHL-Farmteam Albany Devils zum Einsatz kam. Den Großteil der folgenden Spielzeit verbrachte er erneut bei den Albany Devils in der AHL, ehe er kurz vor den Playoffs in den NHL-Kader der New Jersey Devils berufen wurde.

Nach der Saison 2015/16 wurde sein auslaufender Vertrag in New Jersey nicht verlängert, sodass er sich im Oktober 2016 den Bridgeport Sound Tigers aus der AHL anschloss. Zwei Monate später nahm ihn auch der NHL-Kooperationspartner der Tigers, die New York Islanders, unter Vertrag.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die USA nahm Gionta an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2001 teil. Im Turnierverlauf erzielte er in sechs Spielen zwei Tore. Bei der Weltmeisterschaft 2013 in Stockholm und Helsinki gehörte Gionta der Herren-Nationalmannschaft an und gewann mit dieser die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 Rochester Junior Americans NAHL 41 11 15 26 56
2000/01 US National Team Development Program NAHL 1 0 0 0 0
2000/01 US National Team Development Program USHL 16 1 2 3 12
2001/02 US National Team Development Program NAHL 22 2 5 7 33
2001/02 US National Team Development Program USHL 3 0 0 0 0
2002/03 Boston College Hockey East 33 5 10 15 36
2003/04 Boston College Hockey East 41 9 15 24 36
2004/05 Boston College Hockey East 38 8 11 19 44
2005/06 Boston College Hockey East 39 11 21 32 66
2005/06 Albany River Rats AHL 3 5 1 6 2
2006/07 Lowell Devils AHL 67 7 8 15 15
2007/08 Lowell Devils AHL 63 16 13 29 33
2008/09 Lowell Devils AHL 52 2 9 11 30
2009/10 Lowell Devils AHL 68 15 19 34 26 5 0 1 1 0
2010/11 Albany Devils AHL 54 10 20 30 21
2010/11 New Jersey Devils NHL 12 0 0 0 6
2011/12 Albany Devils AHL 56 6 10 16 40
2011/12 New Jersey Devils NHL 1 1 0 1 0 24 3 4 7 4
2012/13 Albany Devils AHL 11 2 3 5 4
2012/13 New Jersey Devils NHL 48 4 10 14 14
2013/14 New Jersey Devils NHL 66 4 7 11 18
2014/15 New Jersey Devils NHL 61 5 8 13 12
2015/16 New Jersey Devils NHL 82 1 10 11 43
2016/17 Bridgeport Sound Tigers AHL 7 1 2 3 6
2016/17 New York Islanders NHL 26 1 5 6 2
NAHL gesamt 64 13 20 33 89
USHL gesamt 19 1 2 3 12
Hockey East gesamt 151 33 57 90 182
AHL gesamt 381 64 85 149 177 5 0 1 1 0
NHL gesamt 296 16 40 56 95 24 3 4 7 4

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2001 USA U18-WM 6. Platz 6 2 0 2 4
2013 USA WM 3. Platz, Bronze 10 3 0 3 2
Junioren gesamt 6 2 0 2 4
Senioren gesamt 10 3 0 3 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]