Tabea Hilbert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tabea Hilbert (* 5. Dezember 1996 in Essen) ist eine deutsche Synchronsprecherin, Hörspielsprecherin und Musikerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hilbert ist als Sprecherin diverser Haupt- sowie Nebenfiguren von TV-Produktionen, hauptsächlich Anime-Serien, aktiv. So lieh sie 2016 unter anderem Nathan in Yokai Watch und Oryou im Girls und Panzer-Film ihre Stimme. Zudem spricht sie Hörbücher und -spiele ein. Sie schloss 2019 ein Studium in Anglistik und Medienwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf ab. Derzeit wohnt sie in London und arbeitet dort am Master in Film- und Soundproduktion.

Sprechrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme/Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Nathan Adams in Yokai Watch
  • 2016: Karin Kurosaki in Bleach
  • 2016: Izuku Midoriya (jung) in My Hero Academia
  • 2017: Licca Kusunoki in God Eater
  • 2017: Adam Wilts in Die kleine Meerjungfrau – Freunde fürs Leben
  • 2017: Oryou in Girls und Panzer
  • 2017: Hiromi Sakuma in Shirobako
  • 2018: Brent in Die Piraten von Nebenan
  • 2018: Hiroto in Divine Gate
  • 2019: Leo in Detektei Layton: Katrielles rätselhafte Fälle
  • 2019: Hiyori Sarugaki in Bleach

Hörbücher/-spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: Anne Hertz: Juni und ich – Flunkern wie gedruckt
  • 2013: Anne Hertz: Juni und ich – auf Schritt und Tritt genial
  • 2019: Andrea Schütze: Emma und Emilio – Ein (fast) perfektes Katzenglück
  • 2019: Sabine Bohlmann: Wie ich Fräulein Luise entführte und mit ihr eine geheime Reise unternahm
  • 2019: Anna Woltz: GIPS oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte
  • 2019: Hannah Siebern: Barfuß im Herzen
  • 2019: Greta Milán: Vincent (Rolle: Tessa)
  • 2019: Colleen Hoover: Maybe Now (Rolle: Maggie)
  • 2019: Rachel Caine: Wer die Furcht kennt (Rolle: Lanny)

Videospiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Yokai Watch
  • 2017: Yokai Watch 2: Kräftige Seelen
  • 2018: Yokai Watch 2: Geistige Geister
  • 2017: Yokai Watch 2: Knochige Gespenster
  • 2018: Yokai Watch 3

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem Pseudonym Taby Pilgrim veröffentlicht sie seit 2013 auf ihrem YouTube-Profil diverse viel beachtete Medleys mit Songs des Rappers Alligatoah, der erste Teil hat (Stand: November 2019) rund 1,7 Millionen Aufrufe[1]. Darüber hinaus nahm sie im August 2019 den selbstgeschriebenen Song Hauptsache Content samt dazugehörigem Musikvideo auf.[2]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Vater Jörg Hilbert ist der Schöpfer der Kinderbuchreihe Ritter Rost. Sie sang 2009 die Songs zu seinem Bilderbuch Der Sonnenmacher ein.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alligatoah Medley Pt. I. Abgerufen am 8. November 2019 (deutsch).
  2. Fan-Art: Taby Pilgrim - Hauptsache Content. In: FernSehErsatz. 20. August 2019, abgerufen am 8. November 2019 (deutsch).