Table Island (Nunavut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Table Island
Gewässer Belcher-Kanal
Inselgruppe Königin-Elisabeth-Inseln
Geographische Lage 77° 13′ N, 95° 24′ WKoordinaten: 77° 13′ N, 95° 24′ W
Table Island (Nunavut) (Nunavut)
Table Island (Nunavut)
Länge 13,7 km
Breite 6 km
Fläche 59,8 km²
Höchste Erhebung 193 m
Einwohner unbewohnt

Table Island ist eine unbewohnte Insel in der Qikiqtaaluk-Region des kanadischen Territoriums Nunavut.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Table Island bildet mit Exmouth Island und Ekins Island eine Inselgruppe, die im Belcher-Kanal zwischen der Devon Island im Süden und Cornwall Island im Norden liegt. Die Insel ist langgestreckt und in Nordwest-Südost-Richtung orientiert. Sie ist 13,7 km lang, bis zu 6 km breit und bis zu 193 m hoch.[1] Vom zentralen Plateau fällt das Gelände nach allen Seiten steil ab. Im Nordwesten der Insel liegt die von einer Halbinsel geschützte Bucht Londesborough Harbour. Die Südostspitze Table Islands wird Cape Ursula genannt.

Auf Table Island und seinen beiden Nachbarinseln findet sich fossilienhaltiger Kalkstein aus der Mitteltrias.[2][3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edward Belcher entdeckte die Insel 1852 auf der Suche nach der verschollenen Franklin-Expedition.[4] Die gefundenen Fossilien wurden später von John William Salter untersucht.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Atlas of Canada
  2. Richard Owen: Note on some Remains of an Ichthyosaurus Discovered by Captain Sir Edward Belcher, C.B., R.N., at Exmouth Island, in lat. 77° 16′ N., long. 96° W. In: Edward Belcher: The last of the Arctic voyages; being a narrative of the expedition in H.M.S. Assistance, under the command of Captain Sir Edward Belcher C.B., in search of Sir John Franklin, during the years 1852–53–54. Band 2, Lovell Reeve, London 1855, S. 389–391 (englisch).
  3. Dale A. Russell: Mesozoic Vertebrates of Arctic Canada. In: C. R. Harington (Hrsg.): Canada’s missing dimension. Science and history in the Canadian Arctic Islands. Band 1, Canadian Museum of Nature, Ottawa 1990, ISBN 0-660-13054-8. S. 81–90 (englisch).
  4. Edward Belcher: The last of the Arctic voyages; being a narrative of the expedition in H.M.S. Assistance, under the command of Captain Sir Edward Belcher C.B., in search of Sir John Franklin, during the years 1852–53–54. Band 1, Lovell Reeve, London 1855, S. 113 ff. (englisch).
  5. J. W. Salter: Account of the Arctic Carboniferous Fossils. In: Edward Belcher: The last of the Arctic voyages; being a narrative of the expedition in H.M.S. Assistance, under the command of Captain Sir Edward Belcher C.B., in search of Sir John Franklin, during the years 1852–53–54. Band 2, Lovell Reeve, London 1855, S. 377–389 (englisch).