Tanner Glass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Tanner Glass Eishockeyspieler
Tanner Glass
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. November 1983
Geburtsort Regina, Saskatchewan, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 94 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #15
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 9. Runde, 265. Position
Florida Panthers
Spielerkarriere
2003–2007 Dartmouth College
2007–2009 Florida Panthers
Rochester Americans
2009–2011 Vancouver Canucks
2011–2012 Winnipeg Jets
2012–2014 Pittsburgh Penguins
seit 2014 New York Rangers
Hartford Wolf Pack

Tanner Glass (* 29. November 1983 in Regina, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2014 bei den New York Rangers in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, das Hartford Wolf Pack, in der American Hockey League zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juniorenliga und College (2001–2007)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glass begann seine Karriere in der Saison 2001/02 bei den Penticton Panthers in der Juniorenliga British Columbia Hockey League und beendete seine erste Spielzeit mit 39 Scorerpunkten aus 57 Partien. Im Laufe der folgenden Saison wurde er innerhalb der Liga zu den Nanaimo Clippers transferiert und nahm 2003 am BCHL All-Star Game teil. Zwischen 2003 und 2007 stand der Kanadier für die Universitätsmannschaft des Dartmouth College in der ECAC Hockey, welche in den Spielbetrieb der NCAA eingegliedert ist, auf dem Eis. Nachdem Glass in der Saison 2005/06 bereits als Assistenzkapitän fungierte, führte er der Mannschaft in der folgenden Jahr als Kapitän an.

National Hockey League (seit 2007)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Glass zuvor im NHL Entry Draft 2003 in der neunten Runde als insgesamt 265. Spieler von den Florida Panthers aus der National Hockey League ausgewählt wurde, erhielt er im März 2007 zunächst einen Probevertrag (try-out) bei deren Farmteam Rochester Americans und absolvierte bis zum Ende der Saison 2006/07 insgesamt vier Einsätze in der American Hockey League. Im August 2007 erhielt der Angreifer schließlich einen Zwei-Wege-Vertrag bei den Panthers, begann die anschließende Spielzeit jedoch zunächst erneut bei den Americans in der AHL. Im November 2007 wurde Glass erstmals in den NHL-Kader berufen und bestritt bei der 3:4-Niederlage gegen die Carolina Hurricanes seine erste Partie in der höchsten Spielklasse Nordamerikas. Im Verlauf der Saison folgten 40 weitere Einsätze, während er den Rest der Zeit beim Farmteam in der AHL verbrachte. Das folgende Jahr spielte Glass fast ausschließlich für Rochester, bevor er im Februar 2009 eine Verletzung erlitt und daraufhin für den Rest der Saison ausfiel.

Nachdem sein Vertrag in Florida ausgelaufen war, unterschrieb er im Sommer 2009 einen Einjahreskontrakt beim Ligakonkurrenten Vancouver Canucks. In Vancouver absolvierte er seine erste vollständige Spielzeit in der NHL und verbuchte am Saisonende 11 Scorerpunkte sowie 115 Strafminuten aus 67 Spielen. Im Juni 2010 erhielt er eine einjährige Vertragsverlängerung bei den Canucks[1] und etablierte sich in der Saison 2010/11 als fester Bestandteil der vierten Sturmreihe, bis ihn im März 2011 eine Verletzung zu einer einmonatigen Pause zwang. Mit seiner Mannschaft erreichte der Kanadier anschließend das Stanley Cup Finale, wo man jedoch den Boston Bruins unterlag. Glass blieb dabei in allen 20 Play-off-Partien seines Teams ohne Scorerpunkt.

Im Juli 2011 wurde Glass von den Winnipeg Jets verpflichtet und erhielt dort einen Einjahresvertrag bei einem kolportierten Gehalt von 750.000 US-Dollar.[2] Die folgende Spielzeit bestritt der Linksschütze in der dritten Angriffsformation an der Seite von Jim Slater sowie Chris Thorburn[3] und verzeichnete dabei mit 16 Scorerpunkten die punktbeste Saison seiner bisherigen NHL-Karriere. Während der Sommerpause 2012 wechselte der Flügelstürmer innerhalb der Liga zu den Pittsburgh Penguins[4], spielte jedoch für die Dauer des Lockout zu Beginn der Saison 2012/13 bei HC 05 Banská Bystrica in der slowakischen Extraliga.

Im Sommer 2014 wurde Glass von den New York Rangers verpflichtet, wo er in der Saison 2014/15 insgesamt 66 Spiele bestritt und dabei sechs Scorerpunkte erzielte. Nachdem seine Leistungen zu Beginn der folgenden Spielzeit erneut hinter den Erwartungen zurückblieben[5], wurde der Kanadier in die AHL zum Farmteam Hartford Wolf Pack geschickt.[6] Im Dezember 2015 berief man Glass aufgrund von Verletzungen und Formschwächen etablierter Spieler zurück in den NHL-Kader.[7]

Spielweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Glass gilt als hart arbeitender Enforcer, der in der NHL zumeist in der vierten Angriffsreihe eingesetzt wird und sich durch seine aggressive Spielweise sowie harte Zweikampfführung auszeichnet.[8] Bedingt durch seine Spielweise gerät Glass häufig in Auseinandersetzungen und Faustkämpfe mit seinen Gegenspielern[9], was sich wiederum in einer hohen Anzahl an Strafminuten widerspiegelt. Weiterhin wird Glass als Führungsspieler mit hoher Arbeitsmoral beschrieben.[10]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2015/16

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2001/02 Penticton Panthers BCHL 57 11 28 39 171
2002/03 Penticton Panthers BCHL 32 15 25 40 108
2002/03 Nanaimo Clippers BCHL 18 8 14 22 46
2003/04 Dartmouth College ECAC 26 4 7 11 18
2004/05 Dartmouth College ECAC 33 7 8 15 32
2005/06 Dartmouth College ECAC 33 12 16 28 56
2006/07 Dartmouth College ECAC 32 8 20 28 92
2006/07 Rochester Americans AHL 4 0 1 1 5
2007/08 Rochester Americans AHL 43 6 5 11 84
2007/08 Florida Panthers NHL 41 1 1 2 39
2008/09 Rochester Americans AHL 44 4 9 13 100
2008/09 Florida Panthers NHL 3 0 0 0 7
2009/10 Vancouver Canucks NHL 67 4 7 11 115 4 0 0 0 0
2010/11 Vancouver Canucks NHL 73 3 7 10 72 24 0 0 0 18
2011/12 Winnipeg Jets NHL 78 5 11 16 73
2012/13 HC 05 Banská Bystrica Extraliga 6 0 1 1 75
2012/13 Pittsburgh Penguins NHL 48 1 1 2 62 5 1 0 1 4
2013/14 Pittsburgh Penguins NHL 67 4 9 13 90 8 0 0 0 4
2014/15 New York Rangers NHL 66 1 5 6 98 19 0 1 1 31
2015/16 Hartford Wolf Pack AHL 17 2 3 5 23
2015/16 New York Rangers NHL 57 4 3 7 66 4 0 0 0 4
NHL gesamt 500 23 44 67 622 60 1 1 2 61

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tanner Glass – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. canucks.nhl.com Canucks sign Glass, Bolduc & O'Brien
  2. winnipegfreepress.com Jets sign Aaron Gagnon, Tanner Glass and Winnipeg-born Derek Meech
  3. news.nationalpost.com Jets put defensive faith in Glass, Slater, Thorburn line
  4. nhl.com Pittsburgh Penguins sign former Winnipeg forward Glass to two-year deal
  5. newyork.cbslocal.com Hartnett: It’s Time For Rangers To Cut Bait With Possession Problem Glass
  6. cbssports.com Rangers' Tanner Glass: Clears waivers, headed to AHL Hartford
  7. nhl.nbcsports.com Tanner Glass recalled – will play tonight versus Isles
  8. nypost.com Numbers are mounting against the hard-nosed Tanner Glass
  9. thenational.ae NHL’s fourth liners now have more skill than ever
  10. dartmouthsports.com Spotlight on Tanner Glass