Teillet-Argenty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teillet-Argenty
Teillet-Argenty (Frankreich)
Teillet-Argenty
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Montluçon
Kanton Montluçon-4
Gemeindeverband Montluçon Communauté
Koordinaten 46° 16′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 46° 16′ N, 2° 31′ O
Höhe 238–432 m
Fläche 21,99 km2
Einwohner 565 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 03410
INSEE-Code

Teillet-Argenty ist ein zentralfranzösischer Ort und eine Gemeinde im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde mit 565 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) gehört zum Arrondissement Montluçon und zum Kanton Montluçon-4 (bis 2015: Kanton Montluçon-Sud). Die Einwohner werden Teilletois genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teillet-Argenty liegt etwa elf Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum von Montluçon. Der Cher begrenzt die Gemeinde im Südosten. Umgeben wird Teillet-Argenty von den Nachbargemeinden Quinssaines im Norden und Nordwesten, Prémilhat im Norden, Lignerolles im Osten und Nordosten, Sainte-Thérence im Südosten, Mazirat im Süden und Südosten, Budelière im Süden und Südwesten sowie Viersat im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 536 528 458 448 474 472 511 575
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Blaise aus dem 12. Jahrhundert in Argenty
  • Kirche Saint-Maurice aus dem 19. Jahrhundert in Teillet
  • alte Kapelle von Prat
  • Wallburg von Argenty
  • Burg Le Mas, Monument historique seit 1935
  • Stausee von Prat

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Teillet-Argenty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien