Saint-Victor (Allier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Victor
Saint-Victor (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Allier (03)
Arrondissement Montluçon
Kanton Montluçon-1
Gemeindeverband Montluçon Communauté
Koordinaten 46° 24′ N, 2° 37′ OKoordinaten: 46° 24′ N, 2° 37′ O
Höhe 187–372 m
Fläche 23,00 km²
Einwohner 2.092 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 91 Einw./km²
Postleitzahl 03410
INSEE-Code
Website www.saint-victor.org

Saint-Victor ist eine französische Gemeinde im Département Allier mit 2092 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Montluçon und zum Kanton Montluçon-1. Die Einwohner werden Saint-Victorien(ne)s genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Victor liegt etwa 78 Kilometer nordwestlich von Clermont-Ferrand am Cher. Umgeben wird Saint-Victor von den Nachbargemeinden Vaux im Norden und Nordwesten, Estivareilles im Norden und Nordosten, Verneix im Osten, Saint-Angel im Südosten, Désertines im Süden und Südosten, Montluçon im Süden sowie Domérat im Westen und Südwesten.

Im Süden der Gemeinde verläuft die Route nationale 145, die hier in die Autoroute A714 übergeht.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2018
Einwohner 1085 1071 1047 1332 1752 1957 2010 2075 2083
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Victor
  • Kirche Saint-Victor aus dem 15. Jahrhundert
  • Schloss Passat
  • Schloss Thizon

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Saint-Victor (Allier)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 781–784.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Saint-Victor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien