Vaux (Allier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaux
Vaus
Vaux (Frankreich)
Vaux
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Montluçon
Kanton Montluçon-1
Gemeindeverband Le Val de Cher
Koordinaten 46° 26′ N, 2° 36′ OKoordinaten: 46° 26′ N, 2° 36′ O
Höhe 178–247 m
Fläche 18,1 km2
Einwohner 1.096 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km2
Postleitzahl 03190
INSEE-Code

Vaux (okzitanisch: Vaus) ist eine französische Gemeinde des Départements Allier mit 1.096 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Montluçon und zum Kanton Montluçon-1. Vaux ist Teil des Gemeindeverbandes Le Val de Cher.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vaux liegt etwa 81 Kilometer nordwestlich von Clermont-Ferrand am Canal de Berry am Cher, der die Gemeinde im Osten begrenzt. Umgeben wird Vaux von den Nachbargemeinden Audes im Norden und Nordwesten, Reugny im Norden und Nordosten, Estivareilles im Osten, Saint-Victor im Süden und Südosten, Domérat im Süden und Südwesten sowie La Chapelaude im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 751 772 701 820 905 966 954 1.064
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Éloi aus dem 12. Jahrhundert
  • Schleuse

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 788–789.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vaux (Allier) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien