Haut-Bocage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haut-Bocage
Haut-Bocage (Frankreich)
Haut-Bocage
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Montluçon
Kanton Huriel
Gemeindeverband Communauté de communes du Val de Cher
Koordinaten 46° 29′ N, 2° 39′ OKoordinaten: 46° 29′ N, 2° 39′ O
Höhe 182–359 m
Fläche 70,64 km2
Einwohner 892 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 03190
INSEE-Code

Haut-Bocage ist eine französische Gemeinde mit 892 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Huriel und zum Arrondissement Montluçon.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016, indem die früheren Gemeinden Maillet, Givarlais und Louroux-Hodement zusammengelegt wurden, die seither in der neuen Gemeinde über den Status einer Commune déléguée verfügen. Im Ort Maillet befindet sich der Verwaltungssitz.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[1]
Maillet (Verwaltungssitz) 03158 26,61 322
Givarlais 03123 14,85 217
Louroux-Hodement 03153 29,18 353

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haut-Bocage liegt rund 15 Kilometer nordöstlich vom Stadtzentrum von Montluçon. Nachbargemeinden sind:

Die Autobahn A71 durchquert das Gemeindegebiet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Haut-Bocage

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Haut-Bocage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE