The Rainha Classic 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Rainha Classic 1989
Datum 11.12.1989 – 17.12.1989
Auflage 3
Navigation 1988 ◄ 1989 
WTA Tour
Austragungsort Guarujá
Brasilien 1968Brasilien Brasilien
Turniernummer 210
Kategorie WTA Tier V
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 75.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
Vorjahressieger (Doppel) ArgentinienArgentinien Bettina Fulco
ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Federica Haumuller
Sieger (Doppel) ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
Stand: 10. August 2017

Die The Rainha Classic 1989 waren ein Tennisturnier der Damen in Guarujá. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1989 und fand vom 11. bis 17. Dezember 1989 statt.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. ArgentinienArgentinien Florencia Labat 1. Runde
02. ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini Finale
03. Brasilien 1968Brasilien Andrea Vieira 1. Runde
04. ArgentinienArgentinien Mercedes Paz 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Veronika Martinek 1. Runde
06. PolenPolen Renata Baranski Halbfinale
07. FinnlandFinnland Petra Thoren Achtelfinale
08. Brasilien 1968Brasilien Gisele Miro 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ArgentinienArgentinien F. Labat 6 4 3  
 FrankreichFrankreich N. van Lottum 3 6 6      FrankreichFrankreich N. van Lottum 6 6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Schwartz 7 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Schwartz 2 7 5  
 PeruPeru P. Vasquez 6 4        FrankreichFrankreich N. van Lottum 6 0 6  
 BelgienBelgien C. Bousmans 1 3        ArgentinienArgentinien C. Tessi 3 6 2  
 Brasilien 1968Brasilien L. Tella 6 6      Brasilien 1968Brasilien L. Tella 6 4
 ArgentinienArgentinien C. Tessi 6 6    ArgentinienArgentinien C. Tessi 7 6  
5  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland V. Martinek 0 1        FrankreichFrankreich N. van Lottum 6 3 2  
3  Brasilien 1968Brasilien A. Vieira 3 0        ArgentinienArgentinien F. Haumuller 4 6 6  
 KanadaKanada M. Drake 6 6      KanadaKanada M. Drake 1 7 6  
 Brasilien 1968Brasilien S. Giusto 2 6 6    Brasilien 1968Brasilien S. Giusto 6 5 4  
 FinnlandFinnland A. Aallonen 6 0 3        KanadaKanada M. Drake 5 1
 ArgentinienArgentinien F. Haumuller 6 6        ArgentinienArgentinien F. Haumuller 7 6  
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Smekalova 1 3      ArgentinienArgentinien F. Haumuller 6 1 7
 Brasilien 1968Brasilien R. Cruz-Lima 1 7 0   7  FinnlandFinnland P. Thoren 0 6 5  
7  FinnlandFinnland P. Thoren 6 6 6        ArgentinienArgentinien F. Haumuller 7 6
6  PolenPolen R. Baranski 6 6       2  ArgentinienArgentinien P. Tarabini 6 4
 OsterreichÖsterreich H. Sprung 0 4     6  PolenPolen R. Baranski 1 6 6  
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato 7 3 2    DanemarkDänemark S. Albinus 6 2 1  
 DanemarkDänemark S. Albinus 5 6 6       6  PolenPolen R. Baranski 2 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Foltz 3 3        NiederlandeNiederlande H. ter Riet 6 4 1  
 NiederlandeNiederlande H. ter Riet 6 6      NiederlandeNiederlande H. ter Riet 6 7
 OsterreichÖsterreich B. Reinstadler 6 6    OsterreichÖsterreich B. Reinstadler 3 5  
4  ArgentinienArgentinien M. Paz 3 1       6  PolenPolen R. Baranski 2 2
8  Brasilien 1968Brasilien G. Miro 6 5 4       2  ArgentinienArgentinien P. Tarabini 6 6  
 ArgentinienArgentinien A. Tiezzi 4 7 6      ArgentinienArgentinien A. Tiezzi 7 6  
 Brasilien 1968Brasilien C. Chabalgoity 4 4    Ungarn 1957Ungarn C. Bartos 5 3  
 Ungarn 1957Ungarn C. Bartos 6 6        ArgentinienArgentinien A. Tiezzi 1 4
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán-Reami 1 1       2  ArgentinienArgentinien P. Tarabini 6 6  
 SchwedenSchweden M. Ekstrand 6 6      SchwedenSchweden M. Ekstrand 4 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Grousbeck 3 3   2  ArgentinienArgentinien P. Tarabini 6 7  
2  ArgentinienArgentinien P. Tarabini 6 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
Sieg
02. Brasilien 1968Brasilien Roberta Burzagli
Brasilien 1968Brasilien Lucia Peria
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anne Grousbeck
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Norwood
Viertelfinale
04. ArgentinienArgentinien Andrea Tiezzi
ArgentinienArgentinien Adriana Villagrán-Reami
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ArgentinienArgentinien M. Paz
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
6 6  
 JapanJapan K. Ito
 JapanJapan E. Okagawa
1 1     1  ArgentinienArgentinien M. Paz
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
7 6  
 SchwedenSchweden J. Jonerup
 OsterreichÖsterreich B. Reinstadler
4 3    PolenPolen R. Baranski
 PeruPeru P. Vasquez
5 4  
 PolenPolen R. Baranski
 PeruPeru P. Vasquez
6 6       1  ArgentinienArgentinien M. Paz
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
6 6  
4  ArgentinienArgentinien A. Tiezzi
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán-Reami
w. o.       4  ArgentinienArgentinien A. Tiezzi
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán-Reami
3 2  
 DanemarkDänemark S. Albinus
 FrankreichFrankreich N. van Lottum
    4  ArgentinienArgentinien A. Tiezzi
 ArgentinienArgentinien A. Villagrán-Reami
6 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Schwartz
 NiederlandeNiederlande H. ter Riet
6 1 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Schwartz
 NiederlandeNiederlande H. ter Riet
4 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Foltz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Sodupe
1 6 4       1  ArgentinienArgentinien M. Paz
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
6 6
 Brasilien 1968Brasilien L. Tella
 Brasilien 1968Brasilien A. Vieira
6 4 4        Brasilien 1968Brasilien C. Chabalgoity
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato
2 2
 SchwedenSchweden M. Ekstrand
 ArgentinienArgentinien F. Haumuller
3 6 6      SchwedenSchweden M. Ekstrand
 ArgentinienArgentinien F. Haumuller
6 6  
 PolenPolen K. Nowak
 OsterreichÖsterreich H. Sprung
3 0   3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Grousbeck
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Norwood
2 4  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Grousbeck
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Norwood
6 6        SchwedenSchweden M. Ekstrand
 ArgentinienArgentinien F. Haumuller
2 2
 Brasilien 1968Brasilien L. Della Casa
 Brasilien 1968Brasilien R. Cruz-Lima
0 6 1        Brasilien 1968Brasilien C. Chabalgoity
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato
6 6  
 ArgentinienArgentinien F. Labat
 FinnlandFinnland P. Thoren
6 3 6      ArgentinienArgentinien F. Labat
 FinnlandFinnland P. Thoren
2 2
 Brasilien 1968Brasilien C. Chabalgoity
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato
6 6    Brasilien 1968Brasilien C. Chabalgoity
 Brasilien 1968Brasilien L. Corsato
6 6  
2  Brasilien 1968Brasilien R. Burzagli
 Brasilien 1968Brasilien L. Peria
2 1  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]