The Dow Classic 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Dow Classic 1989
Datum 12.6.1989 – 18.6.1989
Auflage 8
Navigation 1988 ◄ 1989 ► 1990
WTA Tour
Austragungsort Birmingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 1052
Kategorie WTA Tier V
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 56E/32Q/28D
Preisgeld 150.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
Vorjahressieger (Doppel) SowjetunionSowjetunion Laryssa Sawtschenko
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Sieger (Doppel) SowjetunionSowjetunion Laryssa Sawtschenko
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Stand: 17. August 2017

Die The Dow Classic 1989 waren ein Tennisturnier der Damen in Birmingham. Das Rasenplatzturnier war Teil der WTA Tour 1989 und fand vom 12. bis 18. Juni 1989 statt.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison Finale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver Achtelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil 2. Runde

05. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch Halbfinale

06. SowjetunionSowjetunion Laryssa Sawtschenko Achtelfinale

07. AustralienAustralien Anne Minter Achtelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Phelps 2. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank Achtelfinale

10.

11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Rinaldi Achtelfinale

12. Sudafrika 1961Südafrika Elna Reinach Halbfinale

13. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sara Gomer 2. Runde

14.

15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Henricksson Viertelfinale

16. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jo Durie Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                         
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 6 6  
12  Sudafrika 1961Südafrika Elna Reinach 2 2  
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 7 6
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison 6 3
5  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch 6 2
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison 7 6  

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McGrath 3 1      JapanJapan A. Kijimuta 0 1  
 JapanJapan A. Kijimuta 6 6       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová 6 6  
 NiederlandeNiederlande C. Bakkum 7 7       16  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Durie 1 2  
 Sudafrika 1961Südafrika K. Schimper 6 6      NiederlandeNiederlande C. Bakkum 1 2
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Gould 1 3     16  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Durie 6 6  
16  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Durie 6 6       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová 6 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Adams 7 6       Q  AustralienAustralien K. Radford 4 2
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich M. Javer 6 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Adams 6 2 2  
Q  AustralienAustralien K. Radford 6 6 6     Q  AustralienAustralien K. Radford 4 6 6  
Q  Sudafrika 1961Südafrika R. Gaddie 7 1 0       Q  AustralienAustralien K. Radford 6 6
LL  Brasilien 1968Brasilien G. Miro 6 6       6  SowjetunionSowjetunion L. Sawtschenko 3 1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stafford 4 2     LL  Brasilien 1968Brasilien G. Miro 4 4
  6  SowjetunionSowjetunion L. Sawtschenko 6 6  
 
Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. McNeil 6 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 6 7      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 7 6  
 AustralienAustralien E. Minter 1 5        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 6 6  
Q  FrankreichFrankreich S. Amiach 5 6 6       Q  FrankreichFrankreich S. Amiach 3 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff 7 2 3     Q  FrankreichFrankreich S. Amiach 5 6 6
 JapanJapan K. Okamoto 2 2     13  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Gomer 7 2 3  
13  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Gomer 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen 6 3 5
12  Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach 6 6       12  Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach 1 6 7
 AustralienAustralien M. Jaggard 3 3     12  Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Steinmetz 7 2 1      Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland M. Pawlik 1 0  
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland M. Pawlik 5 6 6       12  Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach 6 6
 Sudafrika 1961Südafrika A. Coetzer 6 6       7  AustralienAustralien A. Minter 1 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Louis 2 2      Sudafrika 1961Südafrika A. Coetzer 3 6 2
  7  AustralienAustralien A. Minter 6 3 6  
 

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  5  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch 3 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kessaris 2 3     Q  JapanJapan N. Miyagi 6 4 2  
Q  JapanJapan N. Miyagi 6 6       5  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Antonoplis 6 3 1       9  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank 0 4  
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Borneo 1 6 6     Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Borneo 0 2
 JapanJapan A. Nishiya 0 3     9  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank 6 6  
9  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank 6 6       5  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch 6 6
15  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson 6 5 7       15  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson 2 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Reis 4 7 5     15  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson 6 4 6  
 NeuseelandNeuseeland J. Richardson 1 6 6      NeuseelandNeuseeland J. Richardson 3 6 4  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Grunfeld 6 3 3       15  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson 7 7
 ItalienItalien L. Golarsa 6 2 6       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver 6 5  
 AustralienAustralien E. Smylie 1 6 4      ItalienItalien L. Golarsa 6 6 4
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver 4 7 6  
 
Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Phelps 0 2  
Q  JapanJapan K. Date 6 6     Q  JapanJapan K. Date 6 6  
Q  FrankreichFrankreich C. Suire 2 3       Q  JapanJapan K. Date 5 6 6  
 AustralienAustralien L. Field 7 6        AustralienAustralien L. Field 7 4 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Faber 6 3      AustralienAustralien L. Field 4 7 7
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Wood 0 1      JapanJapan E. Inoue 6 5 5  
 JapanJapan E. Inoue 6 6       Q  JapanJapan K. Date 3 2
11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi 3 6 7       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Z. Garrison 6 6
 JapanJapan M. Yanagi 6 3 5     11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Santrock 6 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Santrock 4 2  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Salmon 2 3       11  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi 1 7 1
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Na 4 6 6       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Z. Garrison 6 5 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Benjamin 6 3 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Na 3 4
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Z. Garrison 6 6  
 

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SowjetunionSowjetunion Laryssa Sawtschenko
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Sieg
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
AustralienAustralien Janine Thompson
Achtelfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank
Viertelfinale
04. NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Sudafrika 1961Südafrika Lise Gregory
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Porwik
1. Runde

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Penny Barg
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ronni Reis
Achtelfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sandy Collins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Smoller
Viertelfinale

08.

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
  1  SowjetunionSowjetunion L. Sawtschenko
 SowjetunionSowjetunion N. Swerawa
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Gomer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Salmon
6 3 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Gomer
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Salmon
2 0  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Norwood
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Thomas
4 6 3       1  SowjetunionSowjetunion L. Sawtschenko
 SowjetunionSowjetunion N. Swerawa
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Borneo
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Wood
1 3        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
 FrankreichFrankreich C. Suire
4 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
 FrankreichFrankreich C. Suire
6 6      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Hobbs
 FrankreichFrankreich C. Suire
6 6
 ItalienItalien M. Grossi
 Brasilien 1968Brasilien G. Miro
6 6      ItalienItalien M. Grossi
 Brasilien 1968Brasilien G. Miro
2 2  
5  Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Kohde-Kilsch
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland C. Porwik
3 2       1  SowjetunionSowjetunion L. Sawtschenko
 SowjetunionSowjetunion N. Swerawa
6 6  
      4  NiederlandeNiederlande M. Bollegraf
 Sudafrika 1961Südafrika L. Gregory
2 4  
  4  NiederlandeNiederlande M. Bollegraf
 Sudafrika 1961Südafrika L. Gregory
7 7  
 AustralienAustralien T. Morton
 JapanJapan A. Nishiya
1 6      FrankreichFrankreich S. Amiach
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Steinmetz
6 6  
 FrankreichFrankreich S. Amiach
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Steinmetz
6 7       4  NiederlandeNiederlande M. Bollegraf
 Sudafrika 1961Südafrika L. Gregory
4 7 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
6 7        AustralienAustralien A. Minter
 NeuseelandNeuseeland J. Richardson
6 6 5  
 SchwedenSchweden M. Lindström
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Ludloff
4 5      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. J. King
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Navrátilová
4 7 5
 AustralienAustralien A. Minter
 NeuseelandNeuseeland J. Richardson
6 6      AustralienAustralien A. Minter
 NeuseelandNeuseeland J. Richardson
6 5 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Benjamin
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Phelps
3 2       1  SowjetunionSowjetunion L. Sawtschenko
 SowjetunionSowjetunion N. Swerawa
7 5 6
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Barg
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Reis
6 7        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McGrath
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
5 7 0
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Antonoplis
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Henricksson
3 6     6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Barg
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Reis
4 5  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McGrath
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 4 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McGrath
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 7  
 AustralienAustralien M. Jaggard
 Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach
3 6 3        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McGrath
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 6  
 Hongkong 1959Hongkong P. Hy
 AustralienAustralien A. Scott
7 4 6       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank
0 4  
 JapanJapan E. Inoue
 JapanJapan A. Kijimuta
5 6 1      Hongkong 1959Hongkong P. Hy
 AustralienAustralien A. Scott
6 6 4
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank
7 1 6  
       Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McGrath
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Shriver
6 4 6
7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Smoller
6 6        NiederlandeNiederlande C. Bakkum
 ItalienItalien L. Golarsa
2 6 2  
 KanadaKanada M. Bernard
 Sudafrika 1961Südafrika K. Schimper
3 3     7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Smoller
6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Na
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stafford
4 6 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Faber
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland M. Pawlik
2 5  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Faber
 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland M. Pawlik
6 4 6       7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Smoller
5 5
 NiederlandeNiederlande C. Bakkum
 ItalienItalien L. Golarsa
6 6        NiederlandeNiederlande C. Bakkum
 ItalienItalien L. Golarsa
7 7  
 JapanJapan N. Miyagi
 AustralienAustralien K. Radford
1 3      NiederlandeNiederlande C. Bakkum
 ItalienItalien L. Golarsa
2 6 6
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Nagelsen
 AustralienAustralien J. Thompson
6 4 4  
 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]