French Open 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
French Open 1989
Datum: 29. Mai–11. Juni 1989
Auflage: 88. French Open
Ort: Roland Garros, Paris
Belag: Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel: SchwedenSchweden Mats Wilander
Dameneinzel: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
Herrendoppel: EcuadorEcuador Andrés Gómez
SpanienSpanien Emilio Sánchez Vicario
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver
Mixed: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
MexikoMexiko Jorge Lozano
Sieger
Herreneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Chang
Dameneinzel: SpanienSpanien Arantxa Sánchez-Vicario
Herrendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Grabb
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick McEnroe
Damendoppel: SowjetunionSowjetunion Larisa Savchenko
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Mixed: NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
NiederlandeNiederlande Tom Nijssen
Grand Slams 1989

Die 88. French Open 1989 waren ein Tennis-Sandplatzturnier der Klasse Grand Slam, das von der ITF veranstaltet wurde. Es fand vom 29. Mai bis 11. Juni 1989 in Roland Garros, Paris, Frankreich statt.

Titelverteidiger im Einzel waren Mats Wilander bei den Herren sowie Steffi Graf bei den Damen. Im Herrendoppel waren Andrés Gómez und Emilio Sánchez Vicario, im Damendoppel Martina Navrátilová und Pam Shriver und im Mixed Lori McNeil und Jorge Lozano die Titelverteidiger.

Herreneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1989/Herreneinzel

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. TschechoslowakeiTschechoslowakei Ivan Lendl Achtelfinale
02. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Boris Becker Halbfinale
03. SchwedenSchweden Stefan Edberg Finale
04. SchwedenSchweden Mats Wilander Viertelfinale

05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Agassi 3. Runde

06. SchweizSchweiz Jakob Hlasek Achtelfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Mayotte 2. Runde

08. TschechoslowakeiTschechoslowakei Miloslav Mečíř 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Connors 2. Runde

10.   Rückzug

11. ArgentinienArgentinien Alberto Mancini Viertelfinale

12.   Rückzug

13. FrankreichFrankreich Yannick Noah 1. Runde

14. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aaron Krickstein 2. Runde

15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Chang Sieg

16. ArgentinienArgentinien Guillermo Pérez Roldán Achtelfinale

Dameneinzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1989/Dameneinzel

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf Finale
02. ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini Achtelfinale
03. SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa 1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison 3. Runde

05. TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková 2. Runde

06. Bulgarien 1971Bulgarien Manuela Maleeva Viertelfinale

07. SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario Sieg

08. SpanienSpanien Conchita Martínez Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Bulgarien 1971Bulgarien Katerina Maleewa Achtelfinale

10. KanadaKanada Helen Kelesi Viertelfinale

11. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná Viertelfinale

12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil 2. Runde

13. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch 1. Runde

14. AustralienAustralien Hana Mandlíková 1. Runde

15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Joe Fernández Halbfinale

16. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Susan Sloane 3. Runde

Herrendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1989/Herrendoppel

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Pugh
1. Runde
02. AustralienAustralien John Fitzgerald
SchwedenSchweden Anders Järryd
Halbfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Curren
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Pate
1. Runde
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Grabb
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick McEnroe
Sieg

05. SchweizSchweiz Jakob Hlasek
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eric Jelen
Achtelfinale

06. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tomáš Šmíd
AustralienAustralien Mark Woodforde
Achtelfinale

07. SpanienSpanien Sergio Casal
SpanienSpanien Javier Sánchez
Viertelfinale

08. EcuadorEcuador Andrés Gómez
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Slobodan Živojinović
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. KanadaKanada Grant Connell
KanadaKanada Glenn Michibata
1. Runde

10. AustralienAustralien Peter Doohan
AustralienAustralien Laurie Warder
2. Runde

11. AustralienAustralien Darren Cahill
AustralienAustralien Mark Kratzmann
1. Runde

12. TschechoslowakeiTschechoslowakei Petr Korda
TschechoslowakeiTschechoslowakei Milan Šrejber
2. Runde

13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Courier
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pete Sampras
2. Runde

14. DanemarkDänemark Michael Mortensen
NiederlandeNiederlande Tom Nijssen
Achtelfinale

15. MexikoMexiko Agustín Moreno
PeruPeru Jaime Yzaga
2. Runde

16. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Patrik Kühnen
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Carl-Uwe Steeb
1. Runde

Damendoppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1989/Damendoppel

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
Halbfinale
02. SowjetunionSowjetunion Laryssa Sawtschenko
SowjetunionSowjetunion Natallja Swerawa
Sieg
03. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf
ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini
Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
2. Runde

05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Katrina Adams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison
Viertelfinale

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
AustralienAustralien Janine Thompson
1. Runde

07. AustralienAustralien Jenny Byrne
AustralienAustralien Elizabeth Smylie
1. Runde

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
AustralienAustralien Hana Mandlíková
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Eva Pfaff
2. Runde

10. FrankreichFrankreich Isabelle Demongeot
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
Achtelfinale

11. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jo Durie
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Joe Fernández
2. Runde

12. DanemarkDänemark Tine Scheuer-Larsen
FrankreichFrankreich Catherine Tanvier
Viertelfinale

13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Beth Herr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Candy Reynolds
Achtelfinale

14. Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Kohde-Kilsch
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Claudia Porwik
1. Runde

15. AustralienAustralien Nicole Provis
Sudafrika 1961Südafrika Elna Reinach
Achtelfinale

16. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Phelps
ItalienItalien Raffaella Reggi
Achtelfinale

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: French Open 1989/Mixed

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Leach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison
Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Grabb
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robin White
Halbfinale
03. SpanienSpanien Sergio Casal
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Betsy Nagelsen
Viertelfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick McEnroe
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. AustralienAustralien Peter Doohan
AustralienAustralien Janine Thompson
Achtelfinale

06. NiederlandeNiederlande Tom Nijssen
NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Sieg

07. AustralienAustralien Mark Woodforde
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Terry Phelps
2. Runde

08. AustralienAustralien Darren Cahill
AustralienAustralien Nicole Provis
Viertelfinale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]