Universität der Balearen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universität der Balearen
Logo
Gründung 1978
Trägerschaft staatlich
Ort Palma, Spanien
Rektorin Llorenç Huguet[1]
Studierende 13.700 (2011)
Mitarbeiter 924 (2011)
Netzwerke Institut Joan Lluís Vives
Website www.uib.cat
Guillem Colom-Gebäude der Universität der Balearen

Die Universität der Balearen, auch Universität der Balearischen Inseln, (katalanisch: Universitat de les Illes Balears; spanisch: Universidad de las Islas Baleares [UIB]) ist eine staatliche Universität auf den Balearischen Inseln mit Hauptsitz in der Stadt Palma.

Die Gründung erfolgte 1978. Die Universität gliedert sich in sechs Fakultäten mit insgesamt 13.700 Studenten und 924 wissenschaftlichen Angestellten (2011).

Es gibt über 50 verschiedene Studiengänge aus den Bereichen Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Technik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Event-Management sowie dem Gesundheitswesen. Der Hauptcampus liegt 7,5 km außerhalb von Palma, es gibt weitere zugehörige Universitätsgelände auf Menorca und Ibiza.

Die UiB gehört zum universitären Netzwerk Institut Joan Lluís Vives, in dem sich katalanischsprachige Hochschulen zusammengeschlossen haben.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Naturwissenschaften
  • Recht
  • Erziehungswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Psychologie
  • Tourismus
  • Medizin

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Universitat de les Illes Balears – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]