Universität Burgos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Universität Burgos
Logo
Gründung 1994
Trägerschaft staatlich
Ort Burgos, Spanien
Rektor José María Leal
Website www.ubu.es
Der Patio de Romeros des Hospital del Rey; Sitz der Universität Burgos.

Die Universität Burgos (span. Universidad de Burgos) ist eine staatliche Hochschule, die 1994 aus der Abspaltung des Campusteils in Burgos der Universität Valladolid hervorging.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Naturwissenschaften (Facultad de Ciencias)
  • Wirtschaftswissenschaften (Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales)
  • Rechtswissenschaft (Facultad de Derecho)
  • Geisteswissenschaften/Erziehungswissenschaft (Facultad de Humanidades y Educación)
  • Ingenieurwissenschaften (Escuela Politécnica Superior)

angeschlossene Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

  • Schule für Krankenpflege (Escuela Universitaria de Enfermería)
  • Schule für Arbeitsbeziehungen (Escuela Universitaria de Relaciones Laborales)
  • Schule für Tourismus (Escuela Universitaria de Turismo)

Campus[Bearbeiten]

Die Fakultäten und Institute der Universität Burgos verteilen sich auf zwei Campus:

  • San Amaro/Hospital del Rey: Im Westen von Burgos liegt das Hospital del Rey. Dort finden sich das Rektorat, die Zentralverwaltung, die Universitätsbibliothek und die Mensa.
  • Río Vena/Vigón: Im Zentrum der Stadt finden sich der ursprüngliche Sitz der Polytechnischen Oberschule sowie die Gebäude der Universidad Nacional de Educación a Distancia (UNED, „Nationale Fernuniversität“).
Campus UBU.svg

Weblinks[Bearbeiten]