Katholische Universität Valencia Sankt Vinzenz der Märtyrer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Universidad Católica de Valencia San Vicente Mártir
Logo
Motto Ante todo personas
Gründung 2003
Trägerschaft privat
Ort Valencia
Land Spanien
Rektor José Alfredo Peris Cancio
Studierende 6.320 (2011/12)
Professoren 463 (2011/12)
Website www.ucv.es

Die Bischöfliche Katholische Universität Valencia „Sankt Vinzenz der Märtyrer“ (Span.: Universidad Católica de Valencia San Vicente Mártir; Abk. UCV) ist eine private Universität in römisch-katholischer Trägerschaft mit Sitz in Valencia, Spanien.

Hochschule[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hochschule wurde von Erzbischof Agustín García-Gasco Vicente am 8. Dezember 2003 mit staatlicher Anerkennung gegründet. Namensgeber ist der Märtyrer Vinzenz von Valencia. Vorläufer der Hochschule war die Pädagogische Hochschule Edetania (* 1969) und die Edetania-Stiftung (* 1974) sowie eine vertragliche Vereinbarung zwischen dem Erzbischof von Valencia Miguel Roca Cabanellas und der Universität Valencia aus dem Jahre 1979.

Die Hochschule bietet Bachelor-, Master- und PhD-Abschlüsse in Aus- und Weiterbildung an.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fakultät für Bildung und Sport
  • Fakultät für Psychologie und Gesundheitswissenschaften
  • Fakultät für Soziologie und Geisteswissenschaften
  • Fakultät für experimentelle Wissenschaften
  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  • Medizinische Fakultät
  • Fakultät für Sozialwissenschaften und Recht

sowie

  • Schule für Krankenpflege

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 39° 28′ 13,4″ N, 0° 22′ 48,4″ W