Verwaltungsgliederung Luxemburgs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gliederung Luxemburgs in zwölf Kantone
Kantone und Gemeinden in Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist in zwölf Kantone mit 105 Gemeinden unterteilt, die sich meist aus mehreren Ortschaften zusammensetzen. Von 1843 bis 2015 gab es zusätzlich drei Distrikte als oberste Verwaltungsgliederung.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Verwaltungsgliederung Luxemburgs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aus dem Parlament: Die Distrikte werden abgeschafft Abgerufen am 29. Oktober 2015.