Wikipedia:Edit-a-thon/Art+Tech+Feminism Linz 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Art+Tech+Feminism Linz
Call to edit.jpg
Datum Samstag, 30. September 2017
Uhrzeit 10.00 - 16.00 Uhr
Adresse Wissensturm, Kärntnerstraße 26, 4020 Linz

Allgemeine Informationen[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia ist mehr als eine Webseite - sie ist mittlerweile ein Symbol für eine offene, kollaborative Netzkultur. Denn sie ist ein Ort an dem alle anstatt nur zu konsumieren auch produzieren können. Die Inhalte der Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte stammen von Freiwilligen. Doch obwohl der Zugang zum Editieren allen offen steht, spiegeln die Wikimedia Communities meist nicht den Bevölkerungsdurchschnitt wider. Zahlreiche Gruppen sind unterrepräsentiert. Frauen machen beispielsweise laut aktueller Schätzungen nicht einmal zehn Prozent der aktiven Freiwilligen aus. Das macht sich in Folge auch in den Inhalten bemerkbar: Biographien zahlreicher verdienter Frauen fehlen oder sind ausbaufähig, ebenso von Menschen mit LSBTTIQ-Identität.

Seit 2014 wird deswegen weltweit an unterschiedlichen Schauplätzen das Format Art+Feminism durchgeführt. Art+Feminism ist ein Edit-a-thon, also ein Editier-Marathon, an dem sich Freiwillige treffen, um gemeinsam Wikipedia mit Artikeln, Daten oder Fotos zu Künstlerinnen*, Kuratorinnen* und Frauen* aus der Kunst zu bereichern. Allein 2017 fanden an unterschiedlichen Orten weltweit mehr als 200 Veranstaltungen mit mehr als 2500 Freiwilligen statt. Fast alle dieser Events sind gebündelt im März, dem Monat des internationalen Frauentages.

Art+Tech+Feminism in Linz[Quelltext bearbeiten]

Weil es uns in Linz bereits jetzt unter den Nägeln brennt, können wir aber nicht bis März warten. Für diesen außertürlichen Edit-a-thon im September haben wir zudem den Fokus auf Frauen* aus Technik und Technologie erweitert und legen insbesondere einen Schwerpunkt auf die Verbesserung und Erstellung von Artikeln zu Zeitgenossinnen*.

Wann?[Quelltext bearbeiten]

Samstag, 30. September 2017

10.00 - 16.00 Uhr (vor Ort gibts Snacks)

Wo?[Quelltext bearbeiten]

Wissensturm Linz

Kärntnerstraße 26

4020 Linz

Teilnehmen[Quelltext bearbeiten]

Du magst beim Art+Tech+Feminism Edit-a-thon mitmachen? Dann trag dich hier unten in der Teilnehmer*inneliste ein oder schreibe eine kurze Mail an die Organisatorinnen, damit wir genügend Verteilerkabel und Snacks mitbringen. Bitte informiere uns auch noch, ob du Neuling bist, Wiki-Erfahrung mitbringst oder sogar Mentor*in sein magst.

Du kannst ART-TECH-FEMINISM auch remote unterstützen und an dem Tag von zu Hause aus editieren. Bitte trage dich auch dann in die Liste ein. Danke! <3

Teilnehmer*innen-Liste[Quelltext bearbeiten]

Das Eintragen in der Teilnehmer*innenliste erleichtert den Austausch untereinander und schafft bessere Möglichkeiten zur Vernetzung, falls du irgendwo Unterstützung brauchst:

Teilnehmer*innen-Liste für alle, die von zu Hause aus mitmachen[Quelltext bearbeiten]

  • Heidi Vitéz

Inhalt und Relevanz der Artikel[Quelltext bearbeiten]

Nicht alle Inhalte sind hier relevant, denn die Wikipedia ist beispielsweise keine Plattform für Werbung und auch kein Ersatz für eine eigene Homepage. Um eine gewisse Fairheit zu gewährleisten, wurden Relevantkriterien aufgestellt und immer wieder upgedatet. Wenn also eine Person ein oder mehrere Kriterien erfüllt, kann man mit Gewissheit einen relevanten Artikel schreiben. Aber auch, wenn eine Person nicht in die bereits bestehenden Kriterien fällt, ist ein Artikel über sie möglich. Doch dann sollte man das mit guten Argumenten begründen können.

Eines dieser Kriterien kann beispielsweise den Erhalt eines anerkannten Preises sein. Frauen oder marginalisierte Gruppen haben es aber auch hier schwerer, überhaupt diesen Kriterien zu entsprechen. Es bleibt also unabdingbar, solidarisch und akribisch nach guten Gründen für die Relevant zur Sichtbarkeit von Frauen* zu suchen.

Artikel & Themen[Quelltext bearbeiten]

In dieser Liste sammeln wir Artikel, die ausgebaut oder angelegt gehören. An einem einzigen Tag werden wir zwar nicht schaffen, die ganze Liste abzuarbeiten. Dennoch macht es Sinn, den Bedarf an mehr Sichtbarkeit von Frauen* aufzuzeigen. Zudem kann auch unter dem Jahr an dieser Liste gearbeitet werden. Wenn du Vorschläge hast, füge sie einfach hinzu:


  • Andrea Fraungruber, GF FGÖ Geflügelmastbetriebe Österr.
  • Andrea Lingner, Kulturmanagerin
  • Andrea Olschewski, JKU - Vizerektorin für Medizin
  • Andrea Wesenauer,OÖ GKK Direktorin, Autorin, JKU-Univ.Rat, Betriebswirtin
  • Anette Klinger, Unternehmerin, Industrie
  • Angelika Sery-Froschauer, Vize-Präsidentin WK OÖ, Fachgruppe Werbung, Unternehmerin, Werbeagentur, ...
  • Anneliese Edlinger, Politik-Journalistin, OÖN
  • Barbara Infanger, Linz-Tourismus, Kepler-Salon, ...
  • Barbara Rohrhofer, OÖN Ressortchefin
  • Barbara Romauer, JKU - Vizerektorin für Finanzen
  • Barbara Shroombab Wimmer, Djane, Autorin, Journalistin, Online-Expertin
  • Beate Zechmeister, Leiterin Frauenreferat Land OÖ
  • Bettina Gartlehner, Borreliolose SHG OÖ/Ö
  • Bettina Graf, Fritzi Dirndl, Moderatorin ORF
  • Bettina Schneebauer, GF FH Linz
  • Birgit Brunsteiner, Obfrau Down Syndrom, Medienfrau, TV-Moderatorin
  • Birgit Hajek, Onlinerin
  • Birgit Riegler, Sägewerkschefin, Douglasien-Expertin
  • Birgit Wimmer-Wurm, Gründer Uni, Fuckoffnight
  • Brigitte Handlos, Journalistin, Autorin, ORF-Managerin, Jury Spitze Feder, Sprecherin Wiener Medienfrauen a.D., ....
  • Brigitte Hütter, Vizerektorin für Personal, Diversity und IT - JKU
  • Brigitte Leitner, Sessel-Produzentin, Ergo-Möbel
  • Brigitte Maria-Gruber, Frauenfachakademie Mondsee
  • Brunhilde Schram, Nachhaltigkeitsexpertin
  • Cäcilia Innreiter-Moser, Wissenschafterin, JKU, Prof.in, Organisations-/Gender-/...Expertin, ...
  • Cecilia Baldivieso De Witzany, Konsulin von Bolivien, Straßenkinderprojekt Alalay
  • Christa Oberfichtner MÜK-Gründerin und Obfrau, Medienexpertin
  • Christina Huber-Prunthaller, Designerin, Strickerin, Produzentin
  • Christina Tropper, Bloggerin
  • Christina Maria Mair - Sender-/Redaktionschefin Salzi TV
  • Christine Ammerer, Unternehmerin *
  • Christine Hödmayer-Gammer, Managerin des Jahres 1998
  • Claudia Aichhorn / Langer, Schmuckdesignerin, Schmuckproduzentin, Großhandel
  • Claudia Edermayer, Märchenerzählerin, Autorin
  • Claudia Plakolm, Vors. JVP OÖ
  • Claudia Riedler, OÖN Ressortschefin
  • Conny Wernitznig, GF Leaderregion, Journalistin
  • Constanze Hill, Journalistin, Autorin, Moderatorin, Coach
  • Dagmar Beutelmeyer, GF Marketinstitut, Marktforscherin, Fotografin
  • Dagmar Hager, Moderatorin
  • Daniela Dahlke, Nachrichtenchefin LifeRadio
  • Daniela Durstberger Bürgermeisterin Lichtenberg
  • Doris Grausam, Model
  • Doris Lang-Mayerhofer,Kulturstadträtin Linz, VP, Unternehmerin
  • Doris Margreiter, SPÖ Wirtschaft OÖ, Unternehmerin
  • Doris Schreckeneder, Unternehmerin, FidW-Funktionärin, Aufsichtsrätin
  • Doris Weichselbaumer, Vorständin des Instituts für Frauen und Geschlechterforschung
  • Doris Wild, Fotografin
  • Edith Meinhart, Journalistin, Autorin
  • Elisabeth Eidenberger - Marketingleitung OÖN, davor Leitung OnlineRessort OÖN, Journalistin
  • Elisabeth Feichtinger Bürgermeisterin Altmünster
  • Elisabeth Keplinger-Radler, Mitbegründerin und Chefin Mühlviertel TV
  • Elisabeth Leitner-Rauchdobler, Neos, Unternehmerin
  • Elisabeth Mayr-Kern, Volkskultur-Expertin
  • Elisabeth Motsch, Stilberaterin, Mode
  • Elisabeth Schiffkorn, Chefredakteurin Eurojournal
  • Elisabeth Zehetner, GF Österreich JW, FidW, CR Unternehmerin
  • Elke Riemenschneider, Feinkost, Vors. Fidw Linz
  • Elke Schüßler, Prof.in, JKU, Organisations-Expertin,
  • Erika Baudisch, Unternehmerin, Hänsel & Gretel
  • Erika Kirchweger, Stadträtin Linz, Grüne
  • Eva Schobesberger, Grün-Politikerin, Stadträtin, Linz
  • Eveline Pupeter-Fellner, GF Emporia Telefon Linz
  • Fatma Sahin, Modelabel
  • Gabi Socher, längst aktive Hochzeitsplanerin Österreichs
  • Gabriela Lackner-Strauss, Abg. VP, Bezirk Freistadt, Fotografin
  • Gabriela Schönberger, Grün-Politikerin
  • Gabriele Zehetner, Wissenschafterin
  • Gerda Atteneder, Lebens- und Sterbeamme
  • Gerda Lenger, Grün-Politikerin, GR a.D.
  • Gerda Raffetseder, Kletter-Expertin
  • Gerlinde Stöbich, Unternehmensberaterin
  • Gerti Schatzdorfer, Unternehmerin
  • Heidi Vitéz
  • Herta Neiss, JKU, Lehrgangsleiterin, Tourismus
  • Ingeborg Rauss, Malerin
  • Ingrid Trauner, Managerin des Jahres 2010
  • Iris Mayr Medien/Kultur/Innovation
  • Isa Stein Künstlerin
  • Isabella Minniberger Journalistin, Kultur-Expertin
  • Isabella Staska-Finger, JKU - Stabstelle Forschungsstrategie, Leitung
  • Jessie Ann de Angelo Sängerin, Meeresrecht-Juristin
  • Judith Raab Neos
  • Julia Rumplmayr, Medienfrau, Linzer Kind
  • Julia Wlitschko, Sport-PR-Expertin
  • Jutta Mocuba, ORF-Moderatorin
  • Jutta Oberweger, Presse Gespag
  • Jutta Reisinger, Frauenbeautragte der Stadt Linz
  • Karin Dietachmayr, Gender-Expertin
  • Karin Göweil Müllerin, Vors. FidW UU, Verein Alleinerziehend
  • Karin Müller / Fanny Schönau, Journalistin, Autorin
  • Karin Pernica GF Vitalwelt
  • Kathrin Kühtreiber, Bürgermeisterin Hagenberg
  • Katrin Hagenbeck, Lachtrainerin, Malerin
  • Kerstin Matausch, Barrierfree-Expertin
  • Margit Angerlehner, Vors. Fidw OÖ
  • Margit Stadler-Schauer, Athletin a.D., Stadlerhof
  • Margund Lössl, Unternehmerin, Galeriemanagerin
  • Maria Pachner, Bürgermeisterin von Grieskirchen
  • Maria Pernegger, Medienforscherin
  • Maria Pfeiffer, Unternehmerin i. R.
  • Maria Sauer, Bauernbunddirektorin OÖ, BauernzeitunsGF OÖ
  • Marianne Littringer, vernetzt Technikerinnen, JKU
  • Marie-Theres Zwettler, Jagd-Ausbildnerin
  • Marlies Czerny, Medienfrau, war auf allen 4000ern der Alpen
  • Martina Eigner, Grüne, GR, Unternehmerin
  • Martina Thun, Modeberaterin
  • Meral Akin Hecke Onlinerin
  • Michaela Altendorfer Herzkinder
  • Michaela Keplinger-Mitterlehner Vorstand RLB
  • Michaela Pfeiffer-Vogl Generaloberin Marienschwestern von Karmel
  • Nicole Kern Model, Miss, Unternehmerin
  • Nina Stögmüller, Märchenautorin
  • Olivia Schimek-Hickisch, Architektin
  • Patricia Höller, Chefin Tierweltmuseum, Jägerin, Präparatorin
  • Pia Raunjak, Amazon-Stimme, Medienfrau, Moderatorin,....
  • Regina Fechter, Poly-Direktorin, Linzer Stadträtin, SP
  • Rita Sengseis-Spindler, Stadträtin Enns, VP
  • Rosemarie Schuller, PR- & Medien Expertin, Netzwerkerin, Motor in der Linzer Innenstadt, Innovatorin, Linzer Altstadtverein
  • Roswitha Bauer, Politikerin
  • Sabine Kronberger, Journalistin, Moderatorin, Autorin, Landwirtin, Imkerin
  • Sabine Starmayr, Fotografin, Landesinnungsmeisterin
  • Sabine Reisinger, Kochtopf statt Mistkübel, Crowd&ruam Crowfounding Beratung & Begleitung (Pionierin der Schwarmfinanzierung), Eventmanagment
  • Sabine Weiler, Kulturmanagerin
  • Silja Kempinger, Fake-Expertin
  • Silvia Bachhalm, Schokolade-Unternehmerin
  • Simone Strobl, Verein Pusteblume (Sternenkinder), SHG Fehlgeburt & Stille Geburt in Wels, Frauenpreis der Stadt Wels 2015
  • Sonja Birgmann, Krimi-Autorin
  • Sunny Huber, Leiterin Englische Spielschule Linz
  • Susanne Dullinger, Modistin, Psychologin
  • Susanne Pollinger, Kinderfreunde GF
  • Traude Wagner-Rathgeb, Managerin des Jahres 2016, Export-Expertin
  • Ulrike Mursch-Edlmayr, Managerin des Jahres 2014
  • Ulrike Wright, Redaktionsleiterin Oberösterreicherin
  • Ursula Forstner, VP-Politikerin, Landwirtin
  • Uschi Haubner, Politikerin, BZÖ
  • Verena Trenkwalder, Präs. Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Vors. Fachsenat für Steuerrecht, KPMG, ...
  • Veronika Kunze, MiakWanda
  • Viktoria Tischler,GF Hilfswerk OÖ, WK-Funktionärin
  • Waltraud Cooper, Lichtkünstlerin
  • Zdena Christina Schmid, Lebensexpertin



https://de.wikipedia.org/wiki/Angelika_Winzig https://de.wikipedia.org/wiki/Beate_Maxian https://de.wikipedia.org/wiki/Bettina_Stadlbauer https://de.wikipedia.org/wiki/Birgit_Gerstorfer https://de.wikipedia.org/wiki/Christa_Koinig https://de.wikipedia.org/wiki/Christine_Haberlander https://de.wikipedia.org/wiki/Christine_Haiden https://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Durchschlag https://de.wikipedia.org/wiki/Daniela_Krammer https://de.wikipedia.org/wiki/Doris_Hummer https://de.wikipedia.org/wiki/Doris_Schulz https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Klopf https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Scharang https://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Vera_Rathenb%C3%B6ck https://de.wikipedia.org/wiki/Eva_Maria_Gattringer https://de.wikipedia.org/wiki/Fleur_Sakura_W%C3%B6ss https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriela_Moser https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Deutsch https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriella_Hauch https://de.wikipedia.org/wiki/Gerlinde_Kaltenbrunner https://de.wikipedia.org/wiki/Helena_Kirchmayr https://de.wikipedia.org/wiki/Helga_Moser https://de.wikipedia.org/wiki/Ingeborg_Rauchberger https://de.wikipedia.org/wiki/Johanna_Priglinger https://de.wikipedia.org/wiki/Johanna_Tschautscher https://de.wikipedia.org/wiki/Jutta_Skokan https://de.wikipedia.org/wiki/Margit_Hauft https://de.wikipedia.org/wiki/Martina_Salomon https://de.wikipedia.org/wiki/Michaela_Langer-Weninger https://de.wikipedia.org/wiki/Miriam_Hie https://de.wikipedia.org/wiki/Monika_Krautgartner https://de.wikipedia.org/wiki/Patricia_Kaiser https://de.wikipedia.org/wiki/Roswitha_Bauer https://de.wikipedia.org/wiki/Ruperta_Lichtenecker https://de.wikipedia.org/wiki/Sabine_Derflinger https://de.wikipedia.org/wiki/Silvia_Schachermayer https://de.wikipedia.org/wiki/Silvia_Schneider https://de.wikipedia.org/wiki/Sonja_Ablinger https://de.wikipedia.org/wiki/Susanne_Wegscheider https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrike_B%C3%B6ker https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrike_Rabmer-Koller https://de.wikipedia.org/wiki/Valie_Export https://de.wikipedia.org/wiki/Veronika_Pernsteiner https://de.wikipedia.org/wiki/Viktoria_Schwarz

Erste Schritte in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Mitschreiben

Noch nie editiert?[Quelltext bearbeiten]

Dann bist du beim Edit-a-thon genau richtig, denn an diesem Tag ist Zeit genug, die Basics zu lernen. Wiki-Mentorinnen können dir zur Seite stehen, wenn du Hilfe brauchst. Außerdem macht Anfangen in der Gruppe viel mehr Spaß, als alleine. ;)

Wir haben hier schon mal wichtige Punkte für dich zusammengefasst:

Account anlegen[Quelltext bearbeiten]

Obwohl man an der Wikipedia auch unangemeldet mitarbeiten kann (IP Adresse), empfehlen wir einen Account (Benutzer*innenkonto) anzulegen. Dies erleichtert vor allem die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Wikipedia-Autoren und Autorinnen. Darüber hinaus sind eure Beiträge einfach eurem Usernamen zuzuordnen. Einen Benutzeraccount anlegen könnt ihr mit Hilfe des folgenden Links: Anmelden

Mehr Infos dazu findet ihr auch unter Hilfe: Benutzerkonto anlegen.

Bestehende Artikel bearbeiten[Quelltext bearbeiten]

Bestehende Artikel könnt ihr bearbeiten, indem ihr einfach auf "Bearbeiten" klickt. Wer einen Editor nutzen möchte, der den Wikipedia-Text während der Bearbeitung am Bildschirm genauso angezeigt, wie wir es als Leser_innen gewohnt sind, der/die kann rechts oben auf "Beta" klicken und dann den "Visual Editor" aktivieren. Dieser macht die Mitarbeit an einem Wikipedia-Artikel noch einfacher. Probiert es aus!

Neuen Artikel anlegen[Quelltext bearbeiten]

Trotz der vielen Artikel, die bereits existieren, gibt es noch zahlreiche Lücken und fehlende Artikel.

Beim Anlegen eines neuen Artikels ist die Beachtung der Relevanzkriterien besonders zentral. Erfüllt ein Thema eines der hier beschriebenen Kriterien, so ist es für die Wikipedia relevant. Auch die Seiten zu Was Wikipedia nicht ist, Grundsätze, Aufbau, Stil, Nachprüfbares Wissen und Neutraler Standpunkt solltet ihr kennen.

Artikelentwurf[Quelltext bearbeiten]

Ein Artikelentwurf kann beispielsweise in einem einfachen Texteditor oder im Word/Pages vorbereitet werden. Alternativ kann auch ein Entwurf in Wikipedia angelegt werden, und zwar auf einer Unterseite deines Benutzernamensraums. Um einen Artikelentwurf in deinem Benutzernamensraum vorzubereiten, kannst Du den folgenden Kasten nutzen: (Im Eingabefeld das Wort Artikelentwurf mit dem Titel deines Artikels ersetzen und auf "erstellen" klicken. Beispiel: Wenn dein Artikelentwurf beispielsweise auf den Titel Pipilotti Rist lauten soll, kannst du im Eingabefeld eingeben: Spezial:Meine Benutzerseite/Pipilotti Rist.

Du kannst das Tool einfach ausprobieren. Die Seite wird vorbereitet, aber erst wenn du sie dann noch speicherst, wird sie tatsächlich erstellt.

Neuen Artikel in Wikipedia anlegen[Quelltext bearbeiten]

Wenn du deinen Entwurf fertiggestellt hast, kannst du mit Hilfe des folgenden Formulars einen neuen Artikel in der Wikipedia anlegen. Gib im folgenden Kasten den Titel des Artikels ein und klicke auf die Schaltfläche "Neuen Artikel anlegen":


Bilder einfügen in Wikipedia Artikel[Quelltext bearbeiten]

Um einen Wikipedia Artikel mit Bildern zu illustrieren, kannst du (im Visual Editor) auf "Einfügen" -> "Medien" klicken und anschliessend nach Bildern suchen.

Findest du kein passendes Bild oder möchtest eigene Bilder hochladen, dann kannst du dies via Mediendatenbank "Wikimedia Commons" machen. Gehe auf https://commons.wikimedia.org/wiki/Hauptseite und klicke auf "Hochladen".

Wichtig: Auf Wikimedia Commons kann man lediglich frei lizenzierte Bilder hochladen. Für deine eigenen Bilder bedeutet das, dass du die Nutzung deiner Bilder durch andere Menschen erlaubst (auch kommerzielle Nutzung) unter der Bedingung, dass der Urheber oder die Urheberin sowie die betreffende Lizenz angegeben werden.

Wichtigste Hinweise zum Schreibstil in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

  • Schreibe neutral und sachlich: Beschreibe den Sachverhalt und nicht deine persönliche Meinung. Vermeide es, einen politischen, religiösen oder anderen nicht neutralen Standpunkt einzunehmen.
  • Schreibe mit Belegen: Gib an, aus welchen Werken du dein Wissen hast, damit es nachprüfbar ist.
  • Schreibe allgemeinverständlich und leserorientiert: Versteht mehr oder weniger jeder deine Aussage? Ist etwas, das du für relevant oder irrelevant hältst, auch für den Leser relevant bzw. irrelevant?
  • Schreibe grammatikalisch richtig: Schreibe in ganzen Sätzen und achte darauf, dass die Wörter grammatisch aufeinander abgestimmt sind.
  • Schreibe selbst: Kopiere nicht Texte aus dem Internet oder aus anderen Wikipedia-Artikeln.
  • Immer wieder den Text speichern in einem separaten Word-Dokument, um sicherzugehen, dass das Geschriebene nicht verloren geht.

Weitere Informationen[Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

  1. Gabriele Heidecker – LinzWiki. Abgerufen am 21. Juli 2017 (österreichisches deutsch).
  2. Landesgalerie Linz - LinzWiki