Zwettl an der Rodl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwettl an der Rodl
Wappen Österreichkarte
Wappen von Zwettl an der Rodl
Zwettl an der Rodl (Österreich)
Zwettl an der Rodl
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Politischer Bezirk: Urfahr-Umgebung
Kfz-Kennzeichen: UU
Fläche: 15,47 km²
Koordinaten: 48° 28′ N, 14° 16′ OKoordinaten: 48° 28′ 0″ N, 14° 16′ 2″ O
Höhe: 616 m ü. A.
Einwohner: 1.772 (1. Jän. 2017)
Bevölkerungsdichte: 115 Einw. pro km²
Postleitzahl: 4180
Vorwahl: 0 72 12
Gemeindekennziffer: 4 16 27
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Marktplatz 2
4180 Zwettl an der Rodl
Website: www.zwettl-rodl.ooe.gv.at
Politik
Bürgermeister: Roland Maureder (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(19 Mitglieder)
9
4
4
2
Insgesamt 19 Sitze
Lage der Marktgemeinde Zwettl an der Rodl im Bezirk Urfahr-Umgebung
Alberndorf in der RiedmarkAltenberg bei LinzBad LeonfeldenEidenbergEngerwitzdorfFeldkirchen an der DonauGallneukirchenGoldwörthGramastettenHaibach im MühlkreisHellmonsödtHerzogsdorfKirchschlag bei LinzLichtenbergLinzOberneukirchenOttenschlag im MühlkreisOttensheimPuchenauReichenau im MühlkreisReichenthalSchenkenfeldenSonnberg im MühlkreisSt. Gotthard im MühlkreisSteyreggVorderweißenbachWaldingZwettl an der RodlOberösterreichLage der Gemeinde Zwettl an der Rodl im Bezirk Urfahr-Umgebung (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Färberhaus, davor Bildstock Johannes Nepomuk
Färberhaus, davor Bildstock Johannes Nepomuk
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Zwettl an der Rodl ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Urfahr-Umgebung im oberen Mühlviertel mit 1772 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017). Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Freistadt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwettl an der Rodl liegt auf 616 m Höhe im Mühlviertel an der Großen Rodl. Die Gemeinde gehörte bis 2012 zum Gerichtsbezirk Leonfelden und ist seit dem 1. Jänner 2013 Teil des Gerichtsbezirks Freistadt. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 6,6 km und von West nach Ost 5,5 km. Die Gesamtfläche beträgt 15,4 km².

Flächenverteilung

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Innernschlag
  • Langzwettl
  • Lobenstein
  • Markt
  • Saumstraß
  • Schauerleithen
  • Schauerschlag
  • Straß

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bad Leonfelden Reichenau im Mühlkreis
Oberneukirchen Nachbargemeinden Sonnberg im Mühlkreis
Eidenberg Kirchschlag bei Linz

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich im Ostteil des Herzogtums Bayern liegend, gehörte der Ort seit dem 12. Jahrhundert zum Herzogtum Österreich. Seit 1490 wird er dem Fürstentum Österreich ob der Enns zugerechnet.

Während der Napoleonischen Kriege war der Ort mehrfach besetzt.

Nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich am 13. März 1938 wurde Oberösterreich zum Gau Oberdonau. Nach 1945 erfolgte die Wiederherstellung Oberösterreichs.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner Veränderung prozentuelle
Veränderung
2012 1.725 -58 -3,3 %
2001 1.783 +152 +9,3 %
1991 1.631    

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeinderat hat 19 Mitglieder.

  • Mit den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Oberösterreich 2003 hatte der Gemeinderat folgende Verteilung: 13 ÖVP, 5 SPÖ, und 1 FPÖ.
  • Mit den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Oberösterreich 2009 hatte der Gemeinderat folgende Verteilung: 13 ÖVP, 5 SPÖ, und 1 FPÖ.
  • Mit den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Oberösterreich 2015 hat der Gemeinderat folgende Verteilung: 9 ÖVP, 4 SPÖ, 4 Grüne, und 2 FPÖ.
Bürgermeister
  • 22.08.1850 – 01.01.1853 Alois Haiböck, ÖVP
  • 01.01.1853 – 26.04.1861 Anton Penn, ÖVP
  • 26.04.1861 – 01.01.1866 Ferdinand Baumann, ÖVP
  • 01.01.1866 – 10.12.1867 Anton (1) Schwarz, ÖVP
  • 10.12.1867 – 01.08.1870 Michael Breiteneichinger, ÖVP
  • 01.08.1870 – 10.07.1897 Josef (1) Penn, ÖVP; Besitzer des Schlosses Gneisenau
  • 01.08.1897 – 04.02.1919 Anton (2) Schwarz, ÖVP; NLAbg. für die Bez. Leonfelden, Freistadt, Unterweißenbach und Pregarten ab 03.05.1909
  • 04.02.1919 – 08.05.1924 Josef (2) Penn, ÖVP
  • 08.05.1924 – 23.02.1938 Anton Hinterhölzl, ÖVP
  • 23.03.1938 – 25.11.1945 Josef Braunschmid, NSDAP
  • 25.11.1945 – 18.06.1965 Josef Birngruber, ÖVP
  • 18.06.1965 – 22.10.1967 Josef Hinterhölzl, ÖVP
  • 22.10.1967 – 06.10.1991 Alois Walchshofer, ÖVP
  • 06.10.1991 – 04.04.2014 Arnold Weixelbaumer, ÖVP; 1996–2015 Landtagsabgeordneter, ÖVP
  • seit 04.04.2014 Roland Maureder, ÖVP

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Zwettl an der Rodl

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zwettl an der Rodl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien