Briefmarken-Jahrgang 1966 der Deutschen Bundespost Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DBPB 1966 270 Bauwerke Berliner Tor, Stettin.jpg
5 Pf.
DBPB 1966 271 Bauwerke Pfalzgrafenstein.jpg
8 Pf.
DBPB 1966 272 Bauwerke Dresdner Zwinger.jpg
10 Pf.
DBPB 1966 273 Bauwerke Torhalle Lorsch.jpg
20 Pf.
DBPB 1966 274 Bauwerke Nordertor, Flensburg.jpg
30 Pf.
DBPB 1966 275 Bauwerke Nordertor, Flensburg.jpg
30 Pf.
DBPB 1966 276 Bauwerke Burg Trifels.jpg
40 Pf.
DBPB 1966 277 Bauwerke Schlosstor Ellwangen.jpg
50 Pf.
DBPB 1966 278 Bauwerke Treptower Tor.jpg
60 Pf.
DBPB 1966 279 Bauwerke Osthofentor.jpg
70 Pf.
DBPB 1966 280 Bauwerke Ellinger Tor, Weißenburg.jpg
80 Pf.
DBPB 1966 281 Bauwerke Zschokkesches Stift, Königsberg.jpg
90 Pf.
DBPB 1966 282 Bauwerke Melanchtonhaus, Wittenberg.jpg
1 DM
DBPB 1966 283 Bauwerke Trinitatishospital, Hildesheim.jpg
1,10 DM
DBPB 1966 284 Bauwerke Schloss Tegel.jpg
1,30 DM
DBPB 1966 285 Bauwerke Bürgerhalle, Löwenberg.jpg
2 DM
Serie: Deutsche Bauwerke aus zwölf Jahrhunderten, großes Format

Der Briefmarken-Jahrgang 1966 der Deutschen Bundespost Berlin umfasste acht Sondermarken und 21 Dauermarken.

Der Nennwert der Marken betrug 14,63 DM; dazu kamen 1,10 DM als Zuschlag für wohltätige Zwecke.


Liste der Ausgaben und Motive[Bearbeiten]

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Gültig bis: Das Datum, an dem die Gültigkeit endete.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1966)
gültig bis Auflage Entwurf Mi.-Nr.
DBPB 1966 291 Rehbock.jpg Für die Jugend 1966: Hochwild[A 1]
10+5 22. April 31. Dezember 1967 2.913.000 Froitzheim 291
DBPB 1966 292 Gämse.jpg
20+10 22. April 31. Dezember 1967 3.248.000 Froitzheim 292
DBPB 1966 293 Damhirsch.jpg
30+15 22. April 31. Dezember 1967 2.905.000 Froitzheim 293
DBPB 1966 294 Rothirsch.jpg
50+25 22. April 31. Dezember 1966 2.900.000 Froitzheim 294
DBPB 1966 295 Froschkönig.jpg Wohlfahrtsmarken 1966: Märchen der Brüder Grimm: Der Froschkönig[A 2]
  • Die Prinzessin bittet den Frosch, die verlorene goldene Kugel aus dem Brunnen zu holen
10+5 5. Oktober 31. Dezember 1968 5.365.000 Stefula 295
DBPB 1966 296 Froschkönig.jpg
  • Die Prinzessin speist mit dem Frosch
20+10 5. Oktober 31. Dezember 1968 5.527.000 Stefula 296
DBPB 1966 297 Froschkönig.jpg
  • Der Frosch hat sich in einen schönen Prinzen verwandelt
30+15 5. Oktober 31. Dezember 1968 4.765.000 Stefula 297
DBPB 1966 298 Froschkönig.jpg
  • Prinz und Prinzessin in der Hochzeitskutsche
50+25 5. Oktober 31. Dezember 1968 3.967.000 Stefula 298

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabe-
datum
(1966)
gültig bis Auflage Entwurf Mi.-Nr.
DBPB 1966 270 Bauwerke Berliner Tor, Stettin.jpg Dauermarkenserie: Deutsche Bauwerke aus zwölf Jahrhunderten[A 3]
5 15. Juni 31. Dezember 1991 15.000.000 Otto Rohse 270
DBPB 1966 271 Bauwerke Pfalzgrafenstein.jpg
8[A 4] 15. Juni 31. Dezember 1991 40.000.000 Otto Rohse 271
DBPB 1966 272 Bauwerke Dresdner Zwinger.jpg
10 21. Juni 1967[A 5] 31. Dezember 1991 210.000.000 Otto Rohse 272
DBPB 1966 273 Bauwerke Torhalle Lorsch.jpg
20 17. November 1967[A 5] 31. Dezember 1991 40.000.000 Otto Rohse 273
DBPB 1966 274 Bauwerke Nordertor, Flensburg.jpg
30 7. Januar 31. Dezember 1991 21.000.000 Otto Rohse 274
DBPB 1966 275 Bauwerke Nordertor, Flensburg.jpg
  • Das Nordertor in Flensburg[A 6]
30 17. Februar 1967[A 5] 31. Dezember 1991 45.000.000 Otto Rohse 275
DBPB 1966 276 Bauwerke Burg Trifels.jpg
40 4. August 1967[A 5] 31. Dezember 1991 5.000.000 Otto Rohse 276
DBPB 1966 277 Bauwerke Schlosstor Ellwangen.jpg
50 4. August 1967[A 5] 31. Dezember 1991 9.000.000 Otto Rohse 277
DBPB 1966 278 Bauwerke Treptower Tor.jpg
60 14. April 1967[A 5] 31. Dezember 1991 6.000.000 Otto Rohse 278
DBPB 1966 279 Bauwerke Osthofentor.jpg
70 14. April 1967[A 5] 31. Dezember 1991 6.000.000 Otto Rohse 279
DBPB 1966 280 Bauwerke Ellinger Tor, Weißenburg.jpg
80 21. Juni 1967[A 5] 31. Dezember 1991 5.000.000 Otto Rohse 280
DBPB 1966 281 Bauwerke Zschokkesches Stift, Königsberg.jpg
90 15. Juni 31. Dezember 1991 6.000.000 Otto Rohse 281
DBPB 1966 282 Bauwerke Melanchtonhaus, Wittenberg.jpg
1 DM 7. November 31. Dezember 1991 12.000.000 Otto Rohse 282
DBPB 1966 283 Bauwerke Trinitatishospital, Hildesheim.jpg
1,10 DM 13. Dezember 31. Dezember 1991 6.000.000 Otto Rohse 283
DBPB 1966 284 Bauwerke Schloss Tegel.jpg
1,30 DM 23. März 1969[A 5] 31. Dezember 1991 4.000.000 Otto Rohse 284
DBPB 1966 285 Bauwerke Bürgerhalle, Löwenberg.jpg
  • Bürgerhalle im Rathaus, Löwenberg in Schlesien
2 DM 13. Dezember 31. Dezember 1991 6.000.000 Otto Rohse 285
DBPB 1966 286 Brandenburger Tor.jpg Dauermarkenserie: Brandenburger Tor[A 7] 10 24. Oktober 31. Dezember 1991 unbekannt Bundesdruckerei Berlin 286
DBPB 1966 287 Brandenburger Tor.jpg
  • Brandenburger Tor
20 24. Oktober 31. Dezember 1991 unbekannt Bundesdruckerei Berlin 287
DBPB 1966 288 Brandenburger Tor.jpg
  • Brandenburger Tor
30 April 31. Dezember 1991 unbekannt Bundesdruckerei Berlin 288
DBPB 1966 289 Brandenburger Tor.jpg
  • Brandenburger Tor
50 24. Oktober 31. Dezember 1991 unbekannt Bundesdruckerei Berlin 289
DBPB 1966 290 Brandenburger Tor.jpg
  • Brandenburger Tor
100 14. April 1967[A 8] 31. Dezember 1991 unbekannt Bundesdruckerei Berlin 290

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die gleichen Briefmarken, ohne die Inschrift „Berlin“, wurden 1966 auch von der Deutschen Bundespost mit den MiNr. 511 bis 514 ausgegeben.
  2. Die gleichen Briefmarken, ohne die Inschrift "Berlin", wurden 1966 auch von der Deutschen Bundespost mit den MiNr. 523 bis 526 verausgabt.
  3. Die gleichen Briefmarken, ohne die Inschrift "Berlin", wurden 1966/1967 auch von der Deutschen Bundespost mit den MiNr. 489 bis 503 verausgabt.
  4. Der Wert 8 Pfennig wurde nur in Berlin herausgegeben.
  5. a b c d e f g h i Obwohl acht der 16 Briefmarken erst 1967 und die Marke zu 1,30 DM sogar erst 1969 herausgegeben wurden, zählen sie zu diesem Satz und somit zum Ausgabejahr 1966.
  6. Die Marke wurde zunächst in grünoliv herausgegeben, wegen Verwechselungsgefahr mit der 20-Pfennig-Marke wurde dann die bildgleiche Marke 1967 in dunkelrosarot herausgegeben.
  7. Die gleichen Briefmarken, ohne die Inschrift "Berlin", wurden 1966/1967 auch von der Deutschen Bundespost mit den MiNr. 506 bis 510 verausgabt.
  8. Obwohl die Briefmarke zu 1 DM erst 1967 herausgegeben wurde, zählt sie zu diesem Satz und somit zum Ausgabejahr 1966.

Zusammendruck[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Michel-Katalog Deutschland 2006/2007 (broschiert), Schwaneberger Verlag GmbH (2006), ISBN 3-87858-035-5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Briefmarken der Bundesrepublik, Berlins und der DDR von 1966 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Briefmarken anderer Staaten 1966 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde am 11. Januar 2009 in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.