Capileira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Capileira
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Capileira
Capileira (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Granada
Koordinaten 36° 58′ N, 3° 22′ W36.960917-3.3597561436Koordinaten: 36° 58′ N, 3° 22′ W
Höhe: 1436 msnm
Fläche: 57 km²
Einwohner: 484 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 8,49 Einw./km²
Postleitzahl: 18413
Gemeindenummer (INE): 18042 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Lage der Gemeinde
LocationCapileira.png

Capileira ist eine Gemeinde in der Gebirgsregion Alpujarras in der spanischen Provinz Granada.

Capileira liegt in 1436 Metern Höhe und ist somit das zweithöchstgelegene Dorf Spaniens nach Trevélez . Der Ort hat die für diese Gegend typische Dorfstruktur bestehend aus oberem, mittlerem und unterem Dorf. Die teilweise hunderte Jahre alten Häuser sind meist weiß und einfach, in Kuben über- und nebeneinander angeordnet. Der wichtigste Wirtschaftszweig stellt neben dem Tourismus die Produktion von speziellen, langhaarigen Decken dar. Im selben Tal etwas südlich gelegen befinden sich die Dörfer Bubión und Pampaneira.

Gerald Brenan beschrieb das Capileira der 1920er Jahre in seiner 1957 erschienenen Autobiografie „Südlich von Granada“.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).