Die Herzogin von Amalfi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelseite der Duchess of Malfi

Die Herzogin von Amalfi (auch: Die Herzogin von Malfi; englisch The Duchess of Malfi) ist eine makabre Tragödie des englischen Dramatikers John Webster. Sie gilt als eines der Meisterwerke der englischen Dramatik der Shakespeare-Zeit. Das wohl 1613 oder 1614 uraufgeführte Stück wurde 1623 erstmals im Druck unter dem Titel The Tragedy of the Dutchesse of Malfy veröffentlicht.

Webster wurde von einer Novelle Matteo Bandellos angeregt. Lope de Vegas Stück El mayordomo de la Duquesa de Amalfi kannte Webster wohl nicht.

Vertonungen[Bearbeiten]

Deutsche Ausgaben[Bearbeiten]

  • Die Herzogin von Amalfi, in: Friedrich Bodenstedt: Shakespeare’s Zeitgenossen und ihre Werke, in Charakteristiken und Uebersetzungen. Band 1. John Webster. Berlin 1858, S. 17ff. (Digitalisat)
  • Die Herzogin von Malfi. Deutsch von Elisabeth Plessen. Mit Materialien zum Stück. (Zugleich Programmbuch des Deutschen Schauspielhauses Hamburg). Rowohlt, Reinbek 1984, ISBN 3-498-07306-0
  • Die Herzogin von Malfi. Deutsch von Alfred Marnau. Greno, Nördlingen 1986, ISBN 3-921568-90-0 (Text englisch und deutsch)

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl Kiesow: Die verschiedenen Bearbeitungen der Novelle von der Herzogin von Amalfi des Bandello in den Literaturen des XVI. und XVII. Jahrhunderts. (John Websters Duchess of Malfi). In: Anglia. Bd. XVII (1895), Heft 3, S. 199–251 (Digitalisat); teilweise auch als Dissertation, Universität Leipzig 1894 (Digitalisat)

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikiquote: The Duchess of Malfi – Zitate (Englisch)
 Wikisource: The Duchess of Malfi – Quellen und Volltexte (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.wolftrapopera.org/2011/02/03/wtoc-1978-duchess-of-malfi/