Harriet Walter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harriet Walter (2009)

Dame Harriet Mary Walter DBE (* 24. September 1950 in London) ist eine britische Schauspielerin.

Biografie[Bearbeiten]

Die Nichte des britischen Schauspielers Christopher Lee wurde an der Cranbourne Chase School erzogen. Nach ihrem Schauspielunterricht an der London Academy of Music and Dramatic Art erwarb sie Erfahrung an diversen Theaterhäusern wie dem Duke's Playhouse in Lancaster. Sie arbeitete während ihrer Karriere immer wieder mit der Royal Shakespeare Company zusammen. Zu Silvester 1999 wurde sie von Königin Elisabeth II. zum Commander of the British Empire, Silvester 2010 zum Dame Commander of the British Empire ernannt. Im Herbst 2007 war sie Wertungsrichterin in einem Wettbewerb für freie Rede am Eton College. Ihr Lebensgefährte war bis zu seinem Tod 2004 der Schauspieler Peter Blythe. Seit dem 21. Mai 2011 ist Harriet Walter mit dem amerikanischen Schauspieler Guy Schuessler verheiratet.

Filmografie[Bearbeiten]

Bühnenrollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Fernsehrollen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1974: Licking Hitler
  • 1979: Rebecca
  • 1984: Amy
  • 1987: Gaudy Night
  • 1991: Bye Bye Columbus
  • 1993: Pesthauch des Bösen (The Hour of the Pig)
  • 1994: Hard Times
  • 1997: A Dance to the Music of Time
  • 1998: Unfinished Business
  • 1999: Dalziel and Pascoe – Time to Go
  • 2000: Black Cab – Busy Body
  • 2001: Waking the Dead – Im Auftrag der Toten (Waking the Dead)
  • 2003: My Uncle Silas
  • 2004: Spooks – Im Visier des MI5 (Spooks – Who Guards the Guards?)
  • 2005: Inspector Barnaby (Midsomer Murders – Orchis Fatalis)
  • 2005: Messias (Messiah: The Harrowing)
  • 2007: Ballet Shoes
  • 2008: The Palace – Episode #1.1
  • 2009–2011: Law & Order: UK
  • 2013: Downton Abbey (Gastauftritt in Staffel 4)

Weblinks[Bearbeiten]