Föderationsversammlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Föderationsversammlung (russisch Федеральное Собрание), auch Bundesversammlung genannt, ist das aus zwei Kammern bestehende Parlament Russlands. Nach Artikel 94ff. der Russischen Verfassung von 1993 sind die beiden Kammern folgendermaßen bestimmt:

  • die Staatsduma (450 Sitze, vom Volk gewählt)
  • der Föderationsrat (170 Sitze, Vertreter der Föderationssubjekte/Gliedstaaten)

Beide Parlamentskammern befinden sich in Moskau, allerdings in verschiedenen Gebäuden. Staatsduma und Föderationsrat versammeln sich in der Regel separat, mit der Ausnahme der jährlichen Rede des Russischen Präsidenten zur Lage der Nation sowie zu sonstigen außergewöhnlichen Ereignissen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • A. Gorkin u. a.: Populjarny juriditscheski enziklopeditscheski slowar. Bolschaja rossijskaja enziklopedija, Moskau 2002, S. 755-757. ISBN 978-5-7905-1099-1 (russisch)