States of Guernsey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die States of Guernsey (Französisch: États de Guernesey) sind das Parlament der Kanalinsel Guernsey und der zugehörigen Insel Herm.

Die States of Guernsey haben auch gewisse Gesetzgebungskompetenzen für Alderney und Sark (als Teil des Bailiwick of Guernsey) als "Bailiwick-wide legislation". Ursprünglich waren die States of Guernsey eine Ständeversammlung, bestehend aus dem Oberrichter (Bailiff), den Pfarrherren, den Bürgermeistern (Constables) und den von den Steuerzahlern gewählten Vertretern (Jurats). Letztere wurden auf Lebensdauer, die Constables auf 3 Jahre gewählt. Nach mehreren Verfassungsreformen werden alle Mitglieder der States of Guernsey inzwischen direkt gewählt, 2 durch die States of Alderney gewählte Mitglieder vertreten Alderney.

Weblinks[Bearbeiten]