Generali Ladies Linz 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generali Ladies Linz 2011
Datum 10.10.2011 – 16.10.2011
Auflage 21
WTA Tour
Austragungsort Linz
OsterreichÖsterreich Österreich
Turniernummer 528
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 220.000 US-$
Website Offizielle Website
Titelverteidiger (Einzel) SerbienSerbien Ana Ivanović
Titelverteidiger (Doppel) TschechienTschechien Renata Voráčová
TschechienTschechien Barbora Záhlavová-Strýcová
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Petra Kvitová
Sieger (Doppel) NeuseelandNeuseeland Marina Eraković
RusslandRussland Jelena Wesnina
Turnier-Supervisor Tony Cho
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Barbora Záhlavová-Strýcová (71)
Spielervertreter SerbienSerbien Jelena Janković
OsterreichÖsterreich Tamira Paszek
Stand: 9. Mai 2013

Die Generali Ladies Linz 2011 waren ein Tennisturnier das vom 10. bis 16. Oktober in Linz stattfand. Sie waren als Turnier der International-Kategorie Teil der WTA Tour 2011. Es fand zeitgleich mit dem HP Japan Women’s Open Tennis 2011 in Osaka, Japan vom 10. bis zum 16. Oktober 2010 statt.

Titelverteidigerin im Einzel war Ana Ivanović, die allerdings nicht erneut antrat. Doppelsieger im Vorjahr waren Renata Voráčová und Barbora Záhlavová-Strýcová.

Einzelsieger wurde Petra Kvitová, die Dominika Cibulková im Finale mit 6:4 und 6:1 bezwang. Im Doppel konnten Marina Eraković und Jelena Wesnina triumphieren, sie besiegten das deutsche Duo Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld mit 7:5 und 6:1.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. TschechienTschechien Petra Kvitová Sieg
02. DeutschlandDeutschland Andrea Petković Rückzug
03. SerbienSerbien Jelena Janković Halbfinale
04. RusslandRussland Anastassija Pawljutschenkowa Achtelfinale
05. DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. DeutschlandDeutschland Julia Görges Achtelfinale
07. SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková Finale
08. SlowakeiSlowakei Daniela Hantuchová Viertelfinale
09. ItalienItalien Flavia Pennetta Achtelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
   KanadaKanada R. Marino 2 2       1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
Q  FrankreichFrankreich S. Foretz Gacon 6 2 2   WC  OsterreichÖsterreich P. Mayr-Achleitner 2 3    
WC  OsterreichÖsterreich P. Mayr-Achleitner 3 6 6       1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
   RusslandRussland X. Perwak 6 6         8  SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 2 2    
Q  RusslandRussland W. Djatschenko 4 1          RusslandRussland X. Perwak 7 3 4
Q  KroatienKroatien P. Martić 3 7 1   8  SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 5 6 6  
8  SlowakeiSlowakei D. Hantuchová 6 66 6       1  TschechienTschechien P. Kvitová 4 6 6  
3  SerbienSerbien J. Janković 4           3  SerbienSerbien J. Janković 6 4 3  
   UkraineUkraine K. Bondarenko 1 r       3  SerbienSerbien J. Janković 3 6 6  
   RusslandRussland J. Makarowa 4 1     LL  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Keothavong 6 2 1  
LL  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Keothavong 6 6         3  SerbienSerbien J. Janković 6 6  
LL  RusslandRussland J. Rodina 6 2         LL  RusslandRussland J. Rodina 2 4    
   SlowakeiSlowakei M. Rybáriková 3 1 r     LL  RusslandRussland J. Rodina 6 6  
   LettlandLettland A. Sevastova 4 6 67   6  DeutschlandDeutschland J. Görges 3 4    
6  DeutschlandDeutschland J. Görges 6 3 7       1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6  
5  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 5 6 3       7  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 4 1  
   ItalienItalien A. Brianti 7 4 6        ItalienItalien A. Brianti 4 2    
   TschechienTschechien I. Benešová 3 6 3      TschechienTschechien L. Šafářová 6 6    
   TschechienTschechien L. Šafářová 6 4 6          TschechienTschechien L. Šafářová 7 6    
   OsterreichÖsterreich T. Paszek 5 3         Q  RumänienRumänien S. Cîrstea 5 2    
Q  RumänienRumänien S. Cîrstea 7 6       Q  RumänienRumänien S. Cîrstea 4 6 6
   SpanienSpanien A. Medina Garrigues 4 6 3   4  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 6 0 4  
4  RusslandRussland A. Pawljutschenkowa 6 2 6          TschechienTschechien L. Šafářová 1 4  
7  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 4 7 1       7  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 6 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich E. Baltacha 6 63 0r     7  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 61 6 6  
   ItalienItalien S. Errani 6 6        ItalienItalien S. Errani 7 3 1  
   SlowenienSlowenien P. Hercog 0 3         7  SlowakeiSlowakei D. Cibulková 65 6 6
LL  AustralienAustralien A. Rodionowa 7 6         LL  AustralienAustralien A. Rodionowa 7 2 1  
   TschechienTschechien B. Záhlavová-Strýcová 66 1       LL  AustralienAustralien A. Rodionowa w. o.  
   RusslandRussland J. Wesnina 64 2     9  ItalienItalien F. Pennetta        
9  ItalienItalien F. Pennetta 7 6    

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. ArgentinienArgentinien Gisela Dulko
ItalienItalien Flavia Pennetta
Viertelfinale
02. SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
TschechienTschechien Vladimíra Uhlířová
1. Runde
03. TschechienTschechien Iveta Benešová
TschechienTschechien Barbora Záhlavová-Strýcová
Viertelfinale
04. NeuseelandNeuseeland Marina Eraković
RusslandRussland Jelena Wesnina
Sieg

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ArgentinienArgentinien G. Dulko
 ItalienItalien F. Pennetta
6 6    
   RusslandRussland M. Kondratjewa
 DeutschlandDeutschland J. Wöhr
0 3       1  ArgentinienArgentinien G. Dulko
 ItalienItalien F. Pennetta
0 r    
   LettlandLettland L. Dekmeijere
 KroatienKroatien P. Martić
6 6        LettlandLettland L. Dekmeijere
 KroatienKroatien P. Martić
3      
   UkraineUkraine K. Bondarenko
 PolenPolen K. Jans-Ignacik
4 2            LettlandLettland L. Dekmeijere
 KroatienKroatien P. Martić
2 4    
4  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 RusslandRussland J. Wesnina
6 6         4  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 RusslandRussland J. Wesnina
6 6    
WC  OsterreichÖsterreich T. Paszek
 TschechienTschechien L. Šafářová
4 2       4  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 RusslandRussland J. Wesnina
4 6 [10]
   SpanienSpanien A. Medina Garrigues
 RusslandRussland A. Pawljutschenkowa
6 4 [10]      SpanienSpanien A. Medina Garrigues
 RusslandRussland A. Pawljutschenkowa
6 3 [6]  
   RusslandRussland J. Makarowa
 PolenPolen A. Rosolska
2 6 [6]       4  NeuseelandNeuseeland M. Eraković
 RusslandRussland J. Wesnina
7 6  
   Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
7 6            DeutschlandDeutschland J. Görges
 DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
5 1  
   SlowenienSlowenien A. Klepač
 GeorgienGeorgien A. Tatischwili
61 3          Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
7 6    
WC  OsterreichÖsterreich P. Mayr-Achleitner
 OsterreichÖsterreich Y. Meusburger
3 2     3  TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien B. Záhlavová-Strýcová
64 4    
3  TschechienTschechien I. Benešová
 TschechienTschechien B. Záhlavová-Strýcová
6 6            Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
 OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
6 4 [8]
   DeutschlandDeutschland J. Görges
 DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
1 7 [11]          DeutschlandDeutschland J. Görges
 DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
4 6 [10]  
   RusslandRussland N. Brattschikowa
 KroatienKroatien D. Jurak
6 64 [9]        DeutschlandDeutschland J. Görges
 DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
6 6  
   ItalienItalien A. Brianti
 ItalienItalien S. Errani
7 64 [10]      ItalienItalien A. Brianti
 ItalienItalien S. Errani
4 0    
2  SudafrikaSüdafrika N. Grandin
 TschechienTschechien V. Uhlířová
68 7 [4]  

Weblinks[Bearbeiten]