Honey, Honey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honey, Honey
ABBA
Veröffentlichung April 1974
Länge 2:54
Genre(s) Pop/Europop
Autor(en) Björn Ulvaeus, Stig Anderson, Benny Andersson
Album Waterloo

Honey Honey ist ein Song der schwedischen Pop-Gruppe ABBA. An Komposition und Text waren sowohl Benny Andersson und Björn Ulvaeus als auch deren Manager Stig Anderson beteiligt. Die Leadvocals werden von Agnetha Fältskog und Anni-Frid Lyngstad gemeinsam gesungen. Im April 1974 wurde das Stück mit der B-Seite King Kong Song als Single veröffentlicht.

Entstehung[Bearbeiten]

Die Aufnahmen zu Honey Honey begannen am 17. Oktober 1973. Im Januar 1974 wurde der Song in schwedischer Sprache erneut aufgenommen. Beide Aufnahmen fanden im Metronome-Studio in Stockholm statt. Neben der Single-Veröffentlichung, bei der Honey Honey die A-Seite war, wurde das Stück ebenfalls als B-Seite der schwedischen Version von Waterloo veröffentlicht.

Zitat[Bearbeiten]

„Agnetha und ich haben versucht, bei den Vocals ein wenig sexy zu klingen. Ich bin nicht sicher, ob wir das geschafft haben“

Anni-Frid Lyngstad über Honey Honey[1]

Erfolg[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Honey, Honey
  DE 2 08.07.1974 (22 Wo.) [2]
  AT 4 15.09.1974 (08 Wo.) [3]
  CH 4 07.08.1974 (12 Wo.) [4]
  US 27 14.09.1974 (10 Wo.) [5]

Honey Honey wurde auf Wunsch der Gruppe als Single veröffentlicht und konnte sich in einigen europäischen Ländern gut verkaufen. So bekam sie in Deutschland die Goldene Schallplatte für 2 Millionen Stück.[6] In Großbritannien allerdings, wo ABBA gerade einen Nummer-eins-Hit mit Waterloo gelandet hatten, wollte das dort zuständige Label für ABBA-Platten, Epic Records, diese Single nicht veröffentlichen, sondern stattdessen Ring Ring (#32)[7]. Weil der Titel in England von ABBA nicht veröffentlicht wurde, versuchte die Gruppe Sweet Dreams ihr Glück damit. Die Coverversion kam auf Platz 10.[8]

Literatur[Bearbeiten]

  • Carl Magnus Palm: Licht und Schatten: ABBA – Die wahre Geschichte. Bosworth, Berlin, 2006, ISBN 3-936026-42-4 (deutsche Übersetzung: Helmut Müller)
  • Carl Magnus Palm: Abba – Story und Songs kompakt („Abba, the complete guide to their music“). Bosworth Music, Berlin 2007, ISBN 978-3-86543-227-8 (deutsche Übersetzung: Cecilia Senge)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Carl Magnus Palm: Abba – Story und Songs kompakt, S.29
  2. Chartpositionen Deutschland
  3. Chartpositionen Österreich
  4. Chartpositionen Schweiz
  5. Chartpositionen USA
  6. Wolfgang "Bubi" Heilemann: ABBA-Fotografien 1974 bis 1980. Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag. Zweite Auflage 2011. Seite 71 ISBN 978-3-89602-902-7
  7. siehe chartstats.com
  8. http://www.chartstats.com/artistinfo.php?id=2491