James Neal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada James Neal Eishockeyspieler
James Neal
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. September 1987
Geburtsort Whitby, Ontario, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #18
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 2. Runde, 33. Position
Dallas Stars
Spielerkarriere
2003–2007 Plymouth Whalers
2007–2011 Dallas Stars
2011–2014 Pittsburgh Penguins
seit 2014 Nashville Predators

James Neal (* 3. September 1987 in Whitby, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2014 bei den Nashville Predators in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

James Neal wurde als insgesamt 80. Spieler in der dritten Runde der OHL Priority Selection 2003 von den Plymouth Whalers ausgewählt. Für das Team aus der Ontario Hockey League spielte der Kanadier bis 2007 insgesamt vier Jahre lang. In der zweiten Runde des NHL Entry Draft 2005 wurde Neal als insgesamt 33. Spieler von den Dallas Stars ausgewählt. In seinem letzten Jahr in der OHL gewann Neal mit den Whalers die Meisterschaft.

Im Sommer 2007 wurde der Flügelspieler erstmals in den Kader der Iowa Stars, dem damaligen Farmteam Dallas aus der American Hockey League, aufgenommen. In seiner ersten AHL-Saison kam er auf 62 Einsätze und erzielte 37 Scorerpunkte, darunter 18 Tore. Die Saison 2008/09 begann Neal bei den Manitoba Moose, da die Stars die Kooperation mit den Iowa Stars aufgaben und somit in der Spielzeit kein eigenes Farmteam besaßen. Bei seiner Premiere in der National Hockey League erzielte er am 10. Oktober 2008 in einem Spiel gegen die Columbus Blue Jackets gleich seinen ersten NHL-Treffer.[1]

Am 21. Februar 2011 wurde Neal in einem Transfergeschäft gemeinsam mit Matt Niskanen im Austausch für Alex Goligoski an die Pittsburgh Penguins abgegeben. Im Juni 2014 wurde er dann im Austausch für Patric Hörnqvist und Nick Spaling an die Nashville Predators getauscht.

International[Bearbeiten]

Neal gewann mit Kanada die U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2007. Für die Seniorenauswahl stand er erstmals bei der Weltmeisterschaft 2009 auf dem Eis, bei der Neal mit dem Team Canada die Silbermedaille gewann. Auch bei der Weltmeisterschaft 2011 stand er im Kader der kanadischen Auswahl, die im Viertelfinale gegen Russland unterlag.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Whitby Wildcats Minor Midget AAA OMHA 47 18 23 41 47
2003/04 Bowmanville Eagles OPJHL 43 28 27 55 54
2003/04 Plymouth Whalers OHL 9 2 4 6 0
2004/05 Plymouth Whalers OHL 67 18 26 44 32 4 1 1 2 6
2005/06 Plymouth Whalers OHL 66 21 37 58 109 13 9 7 16 33
2006/07 Plymouth Whalers OHL 45 27 38 65 94 9 7 4 11 32
2007/08 Iowa Stars AHL 62 18 19 37 63
2008/09 Dallas Stars NHL 77 24 13 37 51
2008/09 Manitoba Moose AHL 5 4 1 5 2
2009/10 Dallas Stars NHL 78 27 28 55 64
2010/11 Dallas Stars NHL 59 21 18 39 60
2010/11 Pittsburgh Penguins NHL 20 1 5 6 6 7 1 1 2 6
2011/12 Pittsburgh Penguins NHL 80 40 41 81 87 5 2 4 6 12
2012/13 Pittsburgh Penguins NHL 40 21 15 36 26 13 6 4 10 8
2013/14 Pittsburgh Penguins NHL 59 27 34 61 55 13 2 2 4 24
OHL gesamt 187 68 105 173 235 26 17 12 29 71
AHL gesamt 67 22 20 42 65
NHL gesamt 413 161 154 315 369 38 11 11 22 50

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2005 Kanada U18-WM Silber 6 1 1 2 6
2007 Kanada U20-WM Gold 6 0 0 0 8
2009 Kanada WM Silber 3 1 2 3 2
2011 Kanada WM 5. 6 2 3 5 10
Junioren gesamt 12 1 1 2 14
Herren gesamt 9 3 5 8 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. jamesneal18.com, Profile - James Neal #18

Weblinks[Bearbeiten]