Kabinett Beel I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Kabinett 1946.

Das Erste Kabinett Beel bildete vom 3. Juli 1946 bis 7. August 1948 die Regierung der Niederlande. Es handelte sich um eine Koalition aus der christdemokratischen KVP und der sozialdemokratischen PvdA.

Minister[Bearbeiten]

Geschäftsbereich/Amt Minister Partei
Ministerpräsident
allgemeine Angelegenheiten (ab 11. Oktober 1947)
Louis Beel KVP
Inneres Louis Beel
bis 15. September 1947
KVP
Petrus Johannes Witteman
ab 15. September 1947
KVP
Äußeres Pim van Boetzelaer van Oosterhout parteilos
Justiz Johannes Henricus van Maarseveen KVP
Bildung, Kunst und Wissenschaft Jos Gielen KVP
Finanzen Piet Lieftinck PvdA
Krieg Alexander Fiévez KVP
Marine Alexander Fiévez
bis 7. August 1946
KVP
Jules Schagen van Leeuwen
7. August 1946 bis 25. November 1947
parteilos
Alexander Fiévez
ab 25. November 1947
KVP
Öffentliche Arbeiten und Wiederaufbau Johan Ringers
bis 15. November 1946
parteilos
Hein Vos
15. November 1946 bis 28. Februar 1947
PvdA
Wiederaufbau und Wohnungswesen Lambertus Neher
28. Februar 1947 bis 1. März 1948
PvdA
Joris in 't Veld
ab 1. März 1948
PvdA
Wirtschaft Gerardus Huysmans
bis 14. Januar 1948
KVP
Sicco Mansholt
14. bis 21. Januar 1948
PvdA
Jan van den Brink
ab 21. Januar 1948
KVP
Landwirtschaft, Fischerei und Lebensmittelversorgung Sicco Mansholt PvdA
Soziales Willem Drees PvdA
Übersee-Territorien Jan Anne Jonkman PvdA
Minister ohne Geschäftsbereich Eelco van Kleffens
bis 1. Juli 1947
parteilos
Lubbertus Götzen
ab 10. November 1947
parteilos

Weblinks[Bearbeiten]