Koldingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

52.2733333333339.794722222222260Koordinaten: 52° 16′ 24″ N, 9° 47′ 41″ O

Koldingen
Stadt Pattensen
Wappen von Koldingen
Höhe: 60 m
Einwohner: 743 (1. Jan. 2006)
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 30982
Vorwahl: 05102

Koldingen ist ein Ortsteil von Pattensen in Niedersachsen.

Der Ort liegt 3 km östlich von Pattensen und 15 km südlich von Hannover direkt an der Leine und ist über die B443 sowohl mit dem Stadtzentrum Pattensen als auch mit der östlichen Nachbarstadt Laatzen verbunden.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Holländerei, eine Straße
Schloss Coldingen (um 1900)
Schloss Coldingen
Kapelle Koldingen

Der Ort wird erstmals 1253 urkundlich erwähnt. Der Ort erlangte Bedeutung als Amtsverwaltung. Das Schloss Coldingen wurde erstmals 1353 erwähnt. In den Jahren von 1372 bis 1380 wurde das Schloss von den Bischöfen von Hildesheim zu einem Amtsschloss umgebaut. Nach der Hildesheimer Stiftsfehde 1523 wurde Koldingen welfisch, der Amtssitz blieb aber im Ort. Das Amt bestand bis 1824.

Am 1. März 1974 wurde Koldingen in die Stadt Pattensen eingegliedert.[1]

Naturschutzgebiet[Bearbeiten]

Durch Koldingen fließt die Leine. Hier befindet sich das Naturschutzgebiet „Leineaue zwischen Ruthe und Koldingen“.

Politik[Bearbeiten]

Ortsbürgermeister ist Marco Weber (CDU).

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 202.

Weblinks[Bearbeiten]