Mazedonische Basketballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Republik Mazedonien
Република Македонија
Republika Makedonija
MazedonienMazedonien
Verband KFM
FIBA-Mitglied seit 1993
FIBA-Weltranglistenplatz 34[1]
Trainer Aleš Pipan
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 0
Beste Ergebnisse -
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 0
Beste Ergebnisse -
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen 3
Beste Ergebnisse 4. Platz (2011)
Homepage basketball.org.mk
(Stand: 2. September 2013)

Die Mazedonische Basketballnationalmannschaft der Herren repräsentiert die Republik Mazedonien in Basketball-Länderspielen. Sie konnte sich bislang für vier Europameisterschaften (1999, 2009, 2011 und 2013) qualifizieren, wobei 2011 mit dem 4. Platz der bislang größte Erfolg gelang. Bei internationalen Turnieren tritt die Republik Mazedonien unter dem provisorischen Namen Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, abgekürzt EJR Mazedonien, an.

Stars der Anfangsjahre waren Point Guard Petar Naumoski und Shooting Guard Vrbica Stefanov, die die Nationalmannschaft zur Europameisterschafts-Teilnahme 1999 führten. Für Mazedonien spielten in den vergangenen Jahren mit Kenyon Jones, Ryan Stack, Mike Wilkinson, Jeremiah Massey, dem ehemaligen NBA-Akteur Darius Washington, Marques Green und Bo McCalebb zahlreiche eingebürgerte US-Amerikaner.

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Kader Mazedonien bei der Europameisterschaft 2013
Spieler
Nr. Name Geburt Größe Info Einsätze Verein
Guards (PG, SG)
Vlado Ilievski 19.01.1980 1,87 KroatienKroatien KK Cedevita
Aleksandar Kostoski 05.03.1988 1,88 MazedonienMazedonien KK MZT Skopje
Bo McCalebb 04.05.1985 1,78 TurkeiTürkei Fenerbahçe Ülker
Darko Sokolov 08.05.1986 1,90 UkraineUkraine BK Budiwelnyk Kiew
Damjan Stojanovski 09.12.1987 1.93 MazedonienMazedonien KK MZT Skopje
Vojdan Stojanovski 09.12.1987 1.94 DeutschlandDeutschland ALBA Berlin
Forwards (SF, PF)
Pero Antić 29.07.1982 2,10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Atlanta Hawks
Vladimir Brčkov 29.12.1989 1.97 MazedonienMazedonien KK Feni Industries
Gjorgji Čekovski 11.12.1979 2,02 MazedonienMazedonien MZT Skopje
Todor Gečevski 28.08.1977 2,08 MazedonienMazedonien MZT Skopje
Stojan Gjuroski 06.11.1991 2,02 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louisiana Tech University
Center (C)
Predrag Samardžiski 11.04.1986 2,15 SerbienSerbien KK Roter Stern Belgrad
Trainer
Nat. Name Position
SlowenienSlowenien Aleš Pipan Cheftrainer
Legende
Abk. Bedeutung
Quellen
Teamhomepage
Stand: 02.09.2013


Abschneiden bei internationalen Turnieren[Bearbeiten]

Olympische Sommerspiele[Bearbeiten]

noch keine Teilnahme

Basketball-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

noch keine Teilnahme

Basketball-Europameisterschaft[Bearbeiten]

  • 1997 - nicht qualifiziert
  • 1999 - 13. Platz
  • 2001 - nicht qualifiziert
  • 2003 - nicht qualifiziert
  • 2005 - nicht qualifiziert
  • 2007 - nicht qualifiziert
  • 2009 - 9. Platz
  • 2011 - 4. Platz
  • 2013 - 21. Platz

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. FIBA Rankings