McGhee Tyson Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
McGhee Tyson Airport
Ticket Counter.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KTYS
IATA-Code TYS
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 16 km südlich von Knoxville
Straße Schnellstraße
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Betreiber Metropolitan Knoxville Airport Authority (MKAA)
Fläche 911 ha
Terminals 1
Flug-
bewegungen
138.682 (2007)
Start- und Lande-Bahnen
05L/23R 2745 m × 46 m Beton
05R/23L 2743 m × 46 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der McGhee Tyson Airport (IATA: TYS ICAO: KTYS), gelegen in Alcoa, ist der einzige Verkehrsflughafen in der Nähe der Stadt Knoxville im US-Bundesstaat Tennessee. Neben ihm gibt es noch einen kleinen Flugplatz für den Individualflugverkehr direkt in Knoxville, genannt Downtown Island Airport Knoxville. Benannt ist er nach dem Piloten McGhee Tyson, der im Ersten Weltkrieg von einem Patrouillenflug nicht mehr zurückkehrte.

Der nördliche Teil des Flughafens wird vor allem militärisch genutzt, unter anderem von der Nationalgarde (134te Air Refueling Group der Tennessee Air National Guard) als auch den regulären Streitkräften (Army Aviation Support Facility, sowie der 110ten und 119ten Tactical Control Squadrons und der 228ten Combat Communications Squadron). Am Rand befindet sich zudem der Frachtflugbereich.

Im südlichen Teil befindet sich das Terminal für Linienflüge sowie Einrichtungen für die Allgemeine Luftfahrt.

Weblinks[Bearbeiten]