Olympische Geschichte Belizes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

BIZ

BIZ
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Belize, dessen NOK, die Belize Olympic and Commonwealth Games Association, 1967 gegründet wurde, nimmt seit 1968, mit Ausnahme der boykottierten Spiele von 1980, an allen Sommerspielen teil. Zu Winterspielen wurden bislang keine Sportler aus dem mittelamerikanischen Staat geschickt. 1968 und 1972 startete Belize unter der Bezeichnung Britisch-Honduras.

Insgesamt wurden 49 Teilnehmer entsandt, davon sechs Frauen. Medaillen wurden bislang nicht gewonnen.

1984 nahm mit dem 18-jährigen Radsportler Warren Coye der jüngste Sportler Belizes teil. Ältester Teilnehmer war 1976 mit 70 Jahren der Sportschütze Owen Phillips.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1968 Mexiko-Stadt 7 7 0 4
1972 München Gimore Hinksen 1 1 0 1
1976 Montreal 4 4 0 2
1984 Los Angeles Lindford Gillitt 11 11 0 3
1988 Seoul Fitzgerald Joseph 10 10 0 2
1992 Barcelona 10 9 1 2
1996 Atlanta Eugène Muslar 5 2 3 2
2000 Sidney Emma Wade 2 1 1 1
2004 Athen Emma Wade 2 1 1 1
2008 Peking Jonathan Williams 4 3 1 2
2012 London Kenneth Medwood 3 2 1 2

Winterspiele[Bearbeiten]

Bislang (Stand 2012) keine Teilnahmen an Olympischen Winterspielen.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Bislang (Stand 2012) keine Medaillengewinner.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Belize in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)
  • Belize auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)