Olympische Sommerspiele 2000/Ringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Ringen

Bei den XXVII. Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney fanden 16 Wettbewerbe im Ringen statt, je acht im Freistil und im griechisch-römischen Stil. Ausgetragen wurden die Kämpfe im Exhibition Centre.

Freistil[Bearbeiten]

Klasse bis 54 kg (Fliegengewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 AZE Namig Abdullajew
2 USA Samuel Henson
3 GRE Amiran Kartanow
Namig Abdullajew wurde nach seinem Olympiasieg auf einer aserbaidschanischen Briefmarke verewigt



Klasse bis 58 kg (Bantamgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 IRN Alireza Dabir
2 UKR Jewhen Buslowytsch
3 USA Terry Brands



Klasse bis 63 kg (Federgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 RUS Murad Umachanow
2 BUL Serafim Barzakow
3 KOR Jang Jae-sung



Klasse bis 69 kg (Leichtgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 CAN Daniel Igali
2 RUS Arsen Gitinow
3 USA Lincoln McIlravy



Klasse bis 76 kg (Weltergewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 USA Brandon Slay
2 KOR Moon Eui-jae
3 TUR Adem Bereket

Dem deutschen Ringer Alexander Leipold wurde wegen Dopings die Goldmedaille aberkannt.

Klasse bis 85 kg (Mittelgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 RUS Adam Saitijew
2 CUB Yoel Romero Palacio
3 MKD Magomed Ibragimow



Klasse bis 97 kg (Schwergewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 RUS Sagid Murtasalijew
2 KAZ Islam Bairamukow
3 GEO Eldari Luka Kurtanidse



Klasse bis 130 kg (Superschwergewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 RUS David Mussulbes
2 UZB Artur Taymazov
3 CUB Alexis Rodríguez Valera



Griechisch-römischer Stil[Bearbeiten]

Klasse bis 54 kg (Fliegengewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 KOR Sim Gwon-ho
2 CUB Lazaro Rivas Scull
3 PRK Kang Yong-Gyun



Klasse bis 58 kg (Bantamgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 BUL Armen Nasarjan
2 KOR Kim In-sub
3 CHN Sheng Zetian



Klasse bis 63 kg (Federgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 RUS Warteres Samurgaschew
2 CUB Juan Luis Marén
3 GEO Akaki Chachua



Klasse bis 69 kg (Leichtgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 CUB Filiberto Ascuy
2 JPN Katsuhiko Nagata
3 RUS Alexei Gluschkow



Klasse bis 76 kg (Weltergewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 RUS Murat Kardanow
2 USA Matt James Lindland
3 FIN Marko Yli-Hannuksela



Klasse bis 85 kg (Mittelgewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 TUR Hamza Yerlikaya
2 HUN Sándor Bárdosi
3 GEO Muchran Wachtangadse



Klasse bis 97 kg (Schwergewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 SWE Mikael Ljungberg
2 UKR Dawid Saldadse
3 USA Garrett Lowney



Klasse bis 130 kg (Superschwergewicht)[Bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 USA Rulon Gardner
2 RUS Alexander Karelin
3 BLR Dimitri Debelka