Olympische Sommerspiele 2000/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 3 8

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney, Australien mit einer Delegation von 294 Sportlern (150 Männer und 144 Frauen) teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Kanutin Caroline Brunet.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Daniel Igali Ringen Klasse bis 69 kg (Leichtgewicht)
Sébastien Lareau, Daniel Nestor Tennis Doppel
Simon Whitfield Triathlon Männer

Silbermedaille Silber[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Nicolas Gill Judo Halbschwergewicht
Caroline Brunet Kanu Frauen, Einer-Kajak 500 Meter
Emilie Heymans, Anne Montminy Wasserspringen Frauen, Synchronspringen 10 Meter

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Steve Giles Kanu Einer-Canadier 1000 Meter
Heather McDermid, Heather Davis, Dorota Urbaniak, Theresa Luke, Emma Robinson, Alison Korn, Laryssa Briesenthal, Buffy Alexander, Lesley Thompson Rudern Frauen, Achter
Curtis Myden Schwimmen 400 Meter Lagen
Lyne Beaumont, Claire Carver-Dias, Erin Chan, Catherine Garceau, Fanny Letourneau, Kirstin Normand, Jacinthe Taillon, Reidun Tatham Synchronschwimmen Gruppe
Dominique Bosshart Taekwondo Frauen, Klasse über 67 kg
Mathieu Turgeon Trampolinturnen Männerwettkampf
Karen Cockburn Trampolinturnen Frauenwettkampf
Anne Montminy Wasserspringen Frauen, Turmspringen

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten]

Badminton pictogram.svg Badminton[Bearbeiten]

  • Mike Beres
    Einzel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 9. Platz
  • Bryan Moody
    Doppel: 9. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz
  • Milaine Cloutier
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Frauen, Doppel: 9. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz
  • Robbyn Hermitage
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Doppel: 9. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz

Basketball pictogram.svg Basketball[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    7. Platz
  • Frauenteam
    10. Platz

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten]

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten]

  • Jujie Luan
    Frauen, Florett, Einzel: 35. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: 9. Platz
  • Julie Mahoney
    Frauen, Florett, Einzel: 25. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: 9. Platz

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten]

  • Maryse Turcotte
    Frauen, Leichtgewicht (Klasse bis 58 Kilogramm): 4. Platz

Field hockey pictogram.svg Hockey[Bearbeiten]

  • Herrenteam
    10. Platz

Judo pictogram.svg Judo[Bearbeiten]

  • Nicolas Gill
    Halbschwergewicht (bis 100 Kilogramm): Silber Silber
  • Sophie Roberge
    Frauen, Halbmittelgewicht (bis 63 Kilogramm): 13. Platz

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten]

  • Mihai Apostol
    Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Vorläufe
  • Attila Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Zweier-Canadier 1.000 Meter: 7. Platz
  • Tamás Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Zweier-Canadier 1.000 Meter: 7. Platz
  • David Ford
    Kanuslalom, Einer-Kajak: 22. Platz in der Qualifikation
  • Steve Giles
    Kanurennen, Einer-Canadier 1.000 Meter: Bronze Bronze
  • Tyler Lawlor
    Kanuslalom, Zweier-Canadier: 9. Platz in der Qualifikation
  • Caroline Brunet
    Frauen, Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Silber Silber
    Frauen, Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: 5. Platz
  • Kamini Jain
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 9. Platz
  • Julia Rivard
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 9. Platz

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten]

  • Tim Berrett
    20 Kilometer Gehen: 26. Platz
    50 Kilometer Gehen: während des Rennens disqualifiziert
  • Arturo Huerta
    20 Kilometer Gehen: 24. Platz
    50 Kilometer Gehen: während des Rennens disqualifiziert
  • Ian Lowe
    Weitsprung: 38. Platz in der Qualifikation
  • Brad Snyder
    Kugelstoßen: 13. Platz in der Qualifikation
  • Donovan Bailey
    110 Meter Hürden: Viertelfinale
    4x100 Meter: Halbfinale
  • Martha Adusei
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4x100 Meter: Vorläufe
  • LaDonna Antoine
    Frauen, 400 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4x400 Meter: Vorläufe
  • Esi Benyarku
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4x100 Meter: Vorläufe
  • Janice McCaffrey
    Frauen, 20 Kilometer Gehen: während des Rennens disqualifiziert
  • Foy Williams
    Frauen, 400 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4x400 Meter: Vorläufe

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten]

  • Eric Wohlberg
    Straßenrennen: 72. Platz
    Einzelzeitfahren: 20. Platz
  • Tanya Dubnicoff
    Frauen, Sprint: 7. Platz
    Frauen, 500 Meter Zeitfahren: 8. Platz
  • Clara Hughes
    Frauen, Straßenrennen: 43. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 6. Platz
  • Geneviève Jeanson
    Frauen, Straßenrennen: 11. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 15. Platz
  • Alison Sydor
    Frauen, Mountainbike, Cross-Country: 5. Platz

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten]

  • Jonathan Asselin
    Springreiten, Einzel: 15. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz
  • Jay Hayes
    Springreiten, Einzel: 63. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz
  • Ian Millar
    Springreiten, Einzel: 13. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz
  • John Pearce
    Springreiten, Einzel: 62. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 9. Platz

Gymnastics (rhythmic) pictogram.svg Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten]

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten]

  • Justin Abdou
    Mittelgewicht (Klasse bis 85 Kilogramm): 13. Platz
  • Daniel Igali
    Leichtgewicht (Klasse bis 69 Kilogramm): Gold Gold

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten]

  • Jon Beare
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 7. Platz
  • Tracy Duncan
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 9. Platz
  • Theresa Luke
    Frauen, Zweier ohne Steuerfrau: 4. Platz
    Frauen, Achter: Bronze Bronze
  • Fiona Milne
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 9. Platz
  • Emma Robinson
    Frauen, Zweier ohne Steuerfrau: 4. Platz
    Frauen, Achter: Bronze Bronze

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten]

  • Wayne Sorensen
    Luftgewehr: 18. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 42. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 10. Platz
  • Sharon Bowes
    Frauen, Luftgewehr: 32. Platz
    Frauen, Sportgewehr Dreistellungskampf: 26. Platz
  • Kim Eagles
    Frauen, Luftgewehr: 39. Platz
    Frauen, Sportpistole: 35. Platz
  • Cari Johnson
    Frauen, Luftgewehr: 48. Platz
    Frauen, Sportgewehr Dreistellungskampf: 40. Platz
  • Cynthia Meyer
    Frauen, Trap: 10. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 5. Platz
  • Susan Nattrass
    Frauen, Trap: 9. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 15. Platz

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten]

  • Craig Hutchison
    50 Meter Freistil: im Vorlauf disqualifiziert
    100 Meter Freistil: 29. Platz
    4x100 Meter Freistil: 13. Platz
    4x100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Brian Johns
    200 Meter Lagen: 15. Platz
    4x200 Meter Freistil: 7. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Mark Johnston
    200 Meter Freistil: 21. Platz
    400 Meter Freistil: 21. Platz
    4x200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Morgan Knabe
    100 Meter Brust: 6. Platz
    200 Meter Brust: 10. Platz
    4x100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Yannick Lupien
    100 Meter Freistil: 26. Platz
    4x100 Meter Freistil: 13. Platz
    4x200 Meter Freistil: 7. Platz
    4x100 Meter Lagen: 6. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Mike Mintenko
    4x200 Meter Freistil: 7. Platz
    100 Meter Schwetterling: 5. Platz
    4x100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Curtis Myden
    200 Meter Lagen: 10. Platz
    400 Meter Lagen: Bronze Bronze
  • Shamek Pietucha
    100 Meter Schmetterling: 22. Platz
    200 Meter Schmetterling: 18. Platz
    4x100 Meter Lagen: 6. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Chris Renaud
    100 Meter Rücken: 11. Platz
    200 Meter Rücken: 13. Platz
    4x100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Rick Say
    200 Meter Freistil: 7. Platz
    400 Meter Freistil: 15. Platz
    4x100 Meter Freistil: 13. Platz
    4x200 Meter Freistil: 7. Platz
  • Katie Brambley
    Frauen, 4x200 Meter Freistil: 5. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Jen Button
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 20. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 17. Platz
    Frauen, 4x200 Meter Freistil: 5. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Jessica Deglau
    Frauen, 200 Meter Freistil: 18. Platz
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: 21. Platz
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 22. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Karine Legault
    Frauen, 400 Meter Freistil: 19. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 16. Platz
  • Marianne Limpert
    Frauen, 200 Meter Lagen: 4. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4x200 Meter Freistil: 5. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 6. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Michelle Lischinsky
    Frauen, 100 Meter Rücken: 13. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 6. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Joanne Malar
    Frauen, 200 Meter Lagen: 5. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 7. Platz
    Frauen, 4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Laura Nicholls
    Frauen, 100 Meter Freistil: 14. Platz
    Frauen, 200 Meter Freistil: 23. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 6. Platz (nur im Vorlauf eingesetzt)
  • Christin Petelski
    Frauen, 100 Meter Brust: 10. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 13. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Shannon Shakespeare
    Frauen, 4x100 Meter Freistil: 7. Platz
    Frauen, 4x200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Kelly Stefanyshyn
    Frauen, 100 Meter Rücken: 10. Platz
    Frauen, 200 Meter Rücken: 8. Platz
    Frauen, 4x100 Meter Lagen: 6. Platz

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten]

Softball pictogram.svg Softball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    8. Platz

Synchronized swimming pictogram.svg Synchronschwimmen[Bearbeiten]

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten]

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten]

Table tennis pictogram.svg Tischtennis[Bearbeiten]

  • Kurt Liu
    Einzel: 48. Platz
    Doppel: 17. Platz
  • Lijuan Geng
    Frauen, Einzel: 9. Platz
    Frauen, Doppel: 25. Platz

Gymnastics (trampoline) pictogram.svg Trampolinturnen[Bearbeiten]

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten]

  • Alexander Jeltkov
    Einzelmehrkampf: 92. Platz in der Qualifikation
    Boden: 74. Platz in der Qualifikation
    Reck: 21. Platz in der Qualifikation
  • Kyle Shewfelt
    Einzelmehrkampf: 89. Platz in der Qualifikation
    Boden: 12. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 4. Platz in der Qualifikation
  • Julie Beaulieu
    Frauen, Einzelmehrkampf: 52. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 80. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 58. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 29. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 35. Platz in der Qualifikation
  • Michelle Conway
    Frauen, Einzelmehrkampf: 68. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 11. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 49. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 44. Platz in der Qualifikation
  • Crystal Gilmore
    Frauen, Einzelmehrkampf: 95. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 32. Platz in der Qualifikation
  • Lise Leveille
    Frauen, Einzelmehrkampf: 49. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 71. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 72. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 48. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation
  • Kate Richardson
    Frauen, Einzelmehrkampf: 15. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 29. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 34. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 28. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 60. Platz in der Qualifikation
  • Yvonne Tousek
    Frauen, Einzelmehrkampf: 32. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 19. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 51. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 18. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 26. Platz in der Qualifikation

Volleyball (beach) pictogram.svg Volleyball (Beach)[Bearbeiten]

Water polo pictogram.svg Wasserball[Bearbeiten]

  • Frauenteam
    5. Platz

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten]

  • Eryn Bulmer
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 20. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 5. Platz
  • Blythe Hartley
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 10. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 5. Platz
  • Emilie Heymans
    Frauen, Turmspringen 10 Meter: 5. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Silber Silber
  • Emilie Heymans
    Frauen, Turmspringen 10 Meter: Bronze Bronze
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Silber Silber

Weblinks[Bearbeiten]