Olympische Sommerspiele 2000/Reiten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Reiten

Bei den XXVII. Olympischen Spielen 2000 im australischen Sydney wurden sechs Wettbewerbe im Reiten ausgetragen. Austragungsort war das Equestrian Centre im Horsley Park.

Dressur[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferd Punkte
1 NED Anky van Grunsven
auf „Bonfire“
239,80
2 GER Isabell Werth
auf „Gigolo FRH
234,19
3 GER Ulla Salzgeber
auf „Rusty“
230,57



Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferde Punkte
1 GER Nadine Capellmann
auf „Farbenfroh
Ulla Salzgeber
auf „Rusty“
Alexandra Simons
auf „Chacomo“
Isabell Werth
auf „Gigolo FRH
5638
2 NED Ellen Bontje
auf „Silvano“
Arjen Teeuwissen
auf „Goliath“
Coby van Baalen
auf „Ferro“
Anky van Grunsven
auf „Bonfire“
5579
3 USA Susan Blinks
auf „Flim Flam“
Robert Dover
auf „Ranier“
Guenter Seidel
auf „Foltaire“
Christine Traurig
auf „Etienne“
5165



Springreiten[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferd Fehler / Zeit
1 NED Jeroen Dubbeldam
auf „Sjiem“
0 Fehler / 50,65 s
2 NED Albert Voorn
auf „Lando“
4 Fehler / 44,72 s
3 KSA Chalid al-'Aid
auf „Kashm Al Aan“
4 Fehler / 44,86 s



Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferde Fehlerpunkte
1 GER Otto Becker
auf „Dobels Cento“
Ludger Beerbaum
auf „Goldfever
Marcus Ehning
auf „For Pleasure“
Lars Nieberg
auf „Esprit“
15
2 SUI Markus Fuchs
auf „Tinka’s Boy“
Beat Mändli
auf „Pozitano“
Lesley McNaught
auf „Dulf“
Willi Melliger
auf „Calvaro V“
16
3 BRA Luiz Felipe de Azevedo
auf „Ralph“
Andre Johannpeter
auf „Calei“
Álvaro Affonso de Miranda Neto
auf „Aspen“
Rodrigo Pessoa
auf „Baloubet du Rouet“
24



Vielseitigkeit[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferd Strafpunkte
1 USA David O’Connor
auf „Custom Made“
34
2 AUS Andrew Hoy
auf „Swizzle Inn“
39,4
3 NZL Mark Todd
auf „Eyespy“
42



Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Reiter und Pferde Strafpunkte
1 AUS Phillip Dutton
auf „House Doctor“
Andrew Hoy
auf „Darien Powers“
Matthew Ryan
auf „Kibah Sandstone“
Stuart Tinney
auf „Jeepster“
146,8
2 GBR Jeanette Brakewell
auf „Over to You“
Philippa Funnell
auf „Supreme Rock“
Leslie Law
auf „Shear L’Eau“
Ian Stark
auf „Jaybee“
161,0
3 USA Nina Fout
auf „3 Magic Beans“
David O’Connor
auf „Giltedge“
Karen O’Connor
auf „Prince Panache“
Linden Wiesman
auf „Anderoo“
175,8

Der Brite Stark trat zum Springen nicht an, der US-Amerikaner Wiesmann schied im Gelände aus.