Paris–Nizza 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 7. Etappe
Sieger Jörg Jaksche 28:00:01 h
(46,632 km/h)
Zweiter Davide Rebellin + 0:15 min
Dritter Floyd Landis + 0:43 min
Vierter Jens Voigt + 0:43 min
Fünfter George Hincapie + 0:46 min
Sechster Frank Vandenbroucke + 0:57 min
Siebter Oscar Pereiro Sio + 1:01 min
Achter Michael Rogers + 1:09 min
Neunter Fränk Schleck + 1:36 min
Zehnter José Azevedo + 1:46 min
Punktewertung Davide Rebellin 96 P.
Zweiter Jens Voigt 85 P.
Dritter Alexander Winokurow 80 P.
Bergwertung Aitor Osa 82 P.
Zweiter Erik Dekker 30 P.
Dritter David Moncoutié 28 P.
Nachwuchswertung Michael Rogers 28:01:10 h
Zweiter Fränk Schleck + 0:27 min
Dritter Sylvain Chavanel + 3:26 min
Teamwertung Team CSC 84:01:53 h
Zweiter US Postal + 1:20 min
Dritter Quick Step + 7:05 min

Das 62. Paris–Nizza ist ein Radrennen, dass vom 7. bis 14. März 2004 stattfand. Das Etappenrennen wurde in einem Prolog und sieben Etappen über eine Distanz von 1305,7 Kilometern ausgetragen. Von 160 Startern erreichten 84 Fahrer das Ziel in Nizza.

Etappen[Bearbeiten]

Etappe Tag Start - Ziel km Etappensieger Gelbes Trikot
Prolog 7. März Chaville - Vannes (EZF) 013,2 DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche
1. Etappe 8. März Chaville - Montargis 166,5 SpanienSpanien Pedro Horrillo DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche
2. Etappe 9. März La Chapelle - Roanne 229,0 NiederlandeNiederlande Leon van Bon DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche
3. Etappe 10. März Roanne - Le Puy-en-Velay 179,0 abgesagt wegen Nebels
4. Etappe 11. März Le Puy-en-Velay - Rasteau 215,0 KasachstanKasachstan Alexander Winokurow DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche
5. Etappe 12. März Rasteau - Gap 173,5 RusslandRussland Denis Menschow DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche
6. Etappe 13. März Digne-les-Bains - Cannes 185,5 KasachstanKasachstan Alexander Winokurow DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche
7. Etappe 14. März Nizza - Nizza 144,0 KasachstanKasachstan Alexander Winokurow DeutschlandDeutschland Jörg Jaksche

Weblinks[Bearbeiten]