Rajongemeinde Kėdainiai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Litauische Gemeinde/Wartung/Größte StädteVorlage:Infobox Litauische Gemeinde/Wartung/Anzahl der AmtsbezirkeVorlage:Infobox Litauische Gemeinde/Wartung/VorwahlVorlage:Infobox Litauische Gemeinde/Wartung/RegierungsparteiVorlage:Infobox Litauische Gemeinde/Wartung/BürgermeisterVorlage:Infobox Litauische Gemeinde/Wartung/Größe des Gemeinderats

'Kėdainių rajono savivaldybė
(Rajongemeinde Kėdainiai)
Wappen Lagekarte von 'Kėdainių rajono savivaldybė
Bezirk Bezirk Kaunas
Koordinaten 55° 18′ N, 23° 57′ O55.323.95Koordinaten: 55° 18′ N, 23° 57′ O
Gemeindesitz Kėdainiai
Anzahl der Städte 1
Anzahl der Städtchen 10
Anzahl der Dörfer 534
Einwohner 53.565
Fläche 1677 km²
Bevölkerungsdichte 31,9 Einwohner/km²
http://www.kedainiai.lt/

Die Rajongemeinde Kėdainiai (lit. Kėdainių rajono savivaldybė) ist eine Rajongemeinde im Zentrum Litauens. Sie umfasst neben der Stadt 10 Städtchen (miesteliai) sowie 534 Dörfer und hat 53.565 Einwohner. Das Zentrum ist Kėdainiai.

Städtchen[Bearbeiten]

Die Städtchen sind: Akademija, Dotnuva, Gudžiūnai, Josvainiai, Krakės, Pagiriai, Pernarava, Surviliškis, Šėta und Truskava.

Amtsbezirke[Bearbeiten]

Amtsbezirke der Rajongemeinde Kėdainiai

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kėdainiai municipality – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien