Santa Maria (Ilocos Sur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Santa Maria
Lage von Santa Maria in der Provinz Ilocos Sur
Karte
Basisdaten
Region: Ilocos-Region
Provinz: Ilocos Sur
Barangays: 33
Distrikt: 2. Distrikt von Ilocos Sur
PSGC: 012926000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 5414
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 28.597
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 17° 22′ N, 120° 30′ O17.3585120.49805Koordinaten: 17° 22′ N, 120° 30′ O
Postleitzahl: 2705
Vorwahl: +63 77
Bürgermeister: Thelma S. Florento
Website: www.santamariailocossur.gov.ph
Geographische Lage auf den Philippinen
Santa Maria (Philippinen)
Santa Maria
Santa Maria

Santa Maria ist eine Stadtgemeinde in der philippinischen Provinz Ilocos Sur und liegt am Südchinesischen Meer. Im Osten grenzt sie an die Provinz Abra. Im Jahre 2010 zählte sie 28.597 Einwohner. Das Gebiet ist größtenteils flach. Die Church of Nuestra Señora de la Asuncion gehört seit 1993 zum UNESCO-Welterbe. In Santa Maria ist das Marine Research and Development Center der University of Northern Philippines angesiedelt.

Santa Maria ist in folgende 33 Baranggays aufgeteilt:

  • Ag-Agrao
  • Ampuagan
  • Baballasioan
  • Baliw Daya
  • Baliw Laud
  • Biao
  • Butir
  • Cabaroan
  • Danuman East
  • Danuman West
  • Dunglayan
  • Gusing
  • Langaoan
  • Laslasong Norte
  • Laslasong Sur
  • Laslasong West
  • Lesseb
  • Lingsat
  • Lubong
  • Maynganay Norte
  • Maynganay Sur
  • Nagsayaoan
  • Nagtupacan
  • Nalvo
  • Pacang
  • Penned
  • Poblacion Norte
  • Poblacion Sur
  • Silag
  • Sumagui
  • Suso
  • Tangaoan
  • Tinaan