Trevor Letowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Trevor Letowski Eishockeyspieler
Trevor Letowski
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. April 1977
Geburtsort Thunder Bay, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 82 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #9
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1996, 7. Runde, 174. Position
Phoenix Coyotes
Spielerkarriere
1994–1997 Sarnia Sting
1997–2001 Phoenix Coyotes
2001–2003 Vancouver Canucks
2003–2006 Columbus Blue Jackets
2006–2008 Carolina Hurricanes
2008–2010 Barys Astana

Trevor Letowski (* 5. April 1977 in Thunder Bay, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -trainer, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Phoenix Coyotes, Vancouver Canucks, Columbus Blue Jackets und Carolina Hurricanes in der National Hockey League auf der Position des rechten Flügelstürmers gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Trevor Letowski begann seine Karriere 1994 in der Ontario Hockey League bei den Sarnia Sting. Beim NHL Entry Draft 1996 wählten die Phoenix Coyotes ihn in der siebten Runde an der 174. Stelle aus. 1997 wechselte er in die American Hockey League zu den Springfield Falcons, wo er bis 1999 spielte. In der Saison 1998/99 absolvierte Letowski 14 Spiele für die Phoenix Coyotes und schoss dabei zwei Tore. In Phoenix blieb er vier Spielzeiten, bevor er im Dezember 2001 zu den Vancouver Canucks transferiert wurde. Weitere Stationen in der National Hockey League waren die Columbus Blue Jackets zwischen 2003 und 2006 sowie die Carolina Hurricanes zwischen 2006 und 2008. Insgesamt absolvierte Letowski 616 Spiele in der NHL und schoss dabei 84 Tore.

Während des Lockouts der NHL-Saison 2004/05 lief er für Fribourg-Gottéron aus der Schweizer Nationalliga A auf. Bei seinem letzten Verein Barys Astana aus Kasachstan stand der Stürmer ab August 2008 unter Vertrag und beendete 2010 seine Karriere. Im Februar 2011 wurde er nach der Entlassung von Dave MacQueen als Interimstrainer der Sarnia Sting aus der Ontario Hockey League verpflichtet.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 9 616 84 117 201 209
NHL-Playoffs 3 17 1 3 4 12
KHL-Hauptrunde 2 91 10 17 27 54
KHL-Playoffs 2 6 1 0 1 2

Weblinks[Bearbeiten]