Uusikaupunki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uudenkaupungin kaupunki
Wappen Karte
Wappen von Uusikaupunki Lage von Uusikaupunki in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Varsinais-Suomi
Verwaltungsgemeinschaft: Vakka-Suomi
Geographische Lage 60° 47′ N, 21° 25′ O60.78333333333321.416666666667Koordinaten: 60° 47′ N, 21° 25′ O
Fläche: 1.932,72 km²[1]
davon Landfläche: 502,56 km²
davon Binnengewässerfläche: 49,10 km²
davon Meeresfläche: 1.381,06 km²
Einwohner: 15.541 (30. Sep. 2014)[2]
Bevölkerungsdichte: 30,9 Ew./km²
Gemeindenummer: 895
Sprache(n): Finnisch
Website: uusikaupunki.fi

Uusikaupunki [ˈuːsiˌkɑu̯puŋki] (schwedisch: Nystad [ˈnyːstɑːd], deutsch wörtlich „Neustadt“) ist eine Kleinstadt in Westfinnland. Sie liegt rund 70 km nordwestlich von Turku am Bottnischen Meerbusen.

Geschichte[Bearbeiten]

Uusikaupunki wurde 1617 vom schwedischen König Gustav II. Adolf gegründet. 1721 wurde hier der Frieden von Nystad geschlossen, der den 21 Jahre dauernden Großen Nordischen Krieg beendete und in der Folge Russlands Aufstieg zur europäischen Großmacht und den Abstieg Schwedens als Hegemonialmacht begründete.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Mit Valmet Automotive (ein Unternehmen der Metso Ventures) beherbergt Uusikaupunki die einzige finnische und zugleich nördlichste Autofabrik der Welt. Dort wurden bis 2011 zwei Modelle der Marke Porsche (Boxster und Cayman) montiert, die vom ehemals zweitgrößten Hafen Finnlands aus verschifft wurden. Von 1997 bis 2011 sind nach Angaben von Valmet insgesamt rund 228 .000 Porsche in Finnland produziert worden. Außerdem produziert Valmet Automotive das Verdeck für die Cabriovariante der Mercedes-Benz E-Klasse. Diesen Bereich hat Valmet Ende 2010 ausgebaut, indem das Unternehmen die Dachsparte des insolventen Osnabrücker Autobauers Karmann, mit den verbliebenen Fertigungsstätten in Osnabrück und Żary in Polen, übernommen hat. Von 2013 bis 2016 werden insgesamt mehr als 100. 000 Fahrzeuge der Mercedes-Benz A-Klasse gefertigt. Das Werk in Uusikaupunki hat bei einer Schicht eine Kapazität von 30. 000 Autos im Jahr. Das Werk beschäftigt ca. 800 Mitarbeiter.[3]

Eine Besonderheit ist die Wasserversorgung. Nachdem der trockene Sommer 1955 das Trinkwasser knapp werden ließ, wurde nördlich der Stadt eine Reihe von Inseln durch Dämme verbunden. Dadurch entstand ein von der Ostsee abgetrenntes, 40 km² großes Becken, das heute etwa 0,16 km³ Süßwasser enthält und dem täglich 7400 m³ Wasser entnommen werden.

Kultur[Bearbeiten]

Seit 1982 findet jährlich Ende Juli/Anfang August die sogenannte Crusell-Woche statt. Dieses ganz im Zeichen der Holzblasmusik stehende Festival internationalen Ranges ist dem in Uusikaupunki geborenen Komponisten Bernhard Henrik Crusell gewidmet, der am königlichen Hof in Stockholm eine bedeutende Position innehatte.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Uusikaupunki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister): Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 30. September 2014.
  3. Valmet Automotive