Zöblen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zöblen
Wappen von Zöblen
Zöblen (Österreich)
Zöblen
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Tirol
Politischer Bezirk: Reutte
Kfz-Kennzeichen: RE
Fläche: 8,77 km²
Koordinaten: 47° 30′ N, 10° 29′ O47.507510.4783333333331087Koordinaten: 47° 30′ 27″ N, 10° 28′ 42″ O
Höhe: 1087 m ü. A.
Einwohner: 210 (1. Jän. 2014)
Bevölkerungsdichte: 24 Einw. pro km²
Postleitzahl: 6677
Vorwahl: 05675
Gemeindekennziffer: 7 08 37
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Nr. 39
6677 Zöblen
Website: www2.riskommunal.net/zoeblen
Politik
Bürgermeister: Werner Gehring
Lage der Gemeinde Zöblen im Bezirk Reutte
Bach Berwang Biberwier Bichlbach Breitenwang Ehenbichl Ehrwald Elbigenalp Elmen Forchach Grän Gramais Häselgehr Heiterwang Hinterhornbach Höfen Holzgau Jungholz Kaisers Lechaschau Lermoos Musau Namlos Nesselwängle Pfafflar Pflach Pinswang Reutte Schattwald Stanzach Steeg Vorderhornbach Tannheim Vils Wängle Weißenbach am Lech Zöblen TirolLage der Gemeinde Zöblen im Bezirk Reutte (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Zöblen ist eine Gemeinde mit 210 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Reutte, Tirol (Österreich).

Lage[Bearbeiten]

Die kleinste Gemeinde im Tannheimer Tal, das von der Vils durchflossen wird, bildet ein eng bebautes Haufendorf an einem Schwemmkegel auf der Nordseite des Tals. Der Name Zöblen leitet sich von der weiblichen Form des Familiennamens Zobl = Zöblin (weibl.) ab, einem Familiennamen, der im Tannheimer Tal sehr häufig ist. Der Zobl = Steinmarder ist daher auch im Wappen zu sehen. Auf der Nordseite des Ortes liegen weitere Gehöfte an Bergwiesen mit landwirtschaftlicher Nutzung. Der Ort ist vom Durchgangsverkehr durch eine Umfahrungsstraße entlastet. Im Nahbereich von Tannheim gelegen, konnte sich ein bescheidener Tourismus entwickeln.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Bad Hindelang, Pfronten, Schattwald, Tannheim

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Zöblen

Bilder[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Der aus Zöblen stammende Professor Franz Xaver Schedle gründete mit Kommilitonen im Jahre 1864 die erste CV-Verbindung auf österreichischem Boden, die AV Austria in Innsbruck. An seinem von Verwandten bewohnten Haus zeugt eine Gedenktafel davon.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zöblen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien