Ägyptische Männer-Handballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ägypten
Spitzname(n) The Pharoahs
Verband
Konföderation CAHB
Trainer Marwan Ragab
Heim
Auswärts


Olympische Spiele
Teilnahmen 6 von 13 (Erste: 1992)
Bestes Ergebnis 6. (1996)
Handball-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 14 von 25 (Erste: 1964)
Bestes Ergebnis 4. (2001)
Handball-Afrikameisterschaft
Teilnahmen 20 von 22 (Erste: 1979)
Bestes Ergebnis Afrikameister 1991, 1992,
2000, 2004, 2005, 2016
(Stand: unbekannt)

Die ägyptische Männer-Handballnationalmannschaft vertritt Ägypten bei internationalen Turnieren im Herrenhandball.

Die Mannschaft wurde insgesamt sechsmal Afrikameister (zuletzt im Jahr 2016) und nahm bisher neunmal an Handball-Weltmeisterschaften teil, die beste Platzierung erreichte sie mit dem 4. Platz bei der Weltmeisterschaft 2001 in Frankreich.

Trainiert wird die Mannschaft von Marwan Ragab (Stand: Afrikameisterschaft 2016).

Erfolge bei Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handball-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handball-Afrikameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gold: 1991, 1992, 2000, 2004, 2008, 2016
  • Silber: 2006, 2010
  • Bronze: 1994, 1996, 1998, 2002, 2012, 2014

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Nationalspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]