Jugoslawische Männer-Handballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Männer-Handballnationalmannschaft Jugoslawiens bis 1991. Für die Nationalmannschaft des von 1992 bis 2003 als Restjugoslawien bzw.

Bundesrepublik Jugoslawien bezeichneten und aus Serbien und Montenegro bestehenden Staates siehe Serbisch-montenegrinische Männer-Handballnationalmannschaft.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Jugoslawien
Verband RSJ
Konföderation EHF
Olympische Spiele
Teilnahmen 5 von 13 (Erste: 1972)
Bestes Ergebnis 1
Handball-Weltmeisterschaft
Teilnahmen 10 von 25 (Erste: 1958)
Bestes Ergebnis 1
(Stand: unbekannt)

Die jugoslawische Männer-Handballnationalmannschaft vertrat die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien bei Länderspielen und internationalen Turnieren.

Zu den Erfolgen der Mannschaft zählen ein Weltmeistertitel (1986) und zwei Olympiasiege (1972 und 1984).

Teilnahme an internationalen Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handball-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]